Die eigene Meinung

  • Wie ensteht denn meine "eigene" Meinung?


    Ist die Meins, oder hab ich zu viele andere Meinungen gelesen und recherchiert? Häng ich in meiner Blase fest, oder schau ich über den Tellerrand und akzeptiere andere

    Perspektiven ...?(

  • Meine Meinung kann sich mit den Meinungen anderer decken, oder komplett kontraer aufgefasst werden.

    Meinungen sollten unterschiedlich sein, sodass eine Diskussion entsteht.

    Haetten wir alle die gleiche Ansicht, waere das Gespraech bereits nach Minuten beendet oder gar nicht erst begonnen worden.

    Je unterschiedlicher also Meinungen praesentiert werden, desto kurzweiliger die Unterhaltung :)8):thumbup:

  • Ist die Meins, oder hab ich zu viele andere Meinungen gelesen und recherchiert?

    Ich denke es setzt sich aus beiden zusammen. Je nachdem wieviel eigene Denkleistung man erbringt oder überhaupt leisten kann.


    Meinungen sind natürlich immer an eigene Interessen gekoppelt. Man vertritt am liebsten die Ansichten von denen man sich die größten persönlichen Vorteile verspricht. Ein dummer Mensch kann die eigenen Vorteile sicherlich nicht ganz so akkurat berechnen und nimmt deswegen sehr oft fremdbestimmte Meinungen an, die nicht unbedingt zu seinem eigenen Vorteil sein müssen. Ein intelligenter Mensch hingegen hat ein größeres Potential die Meinungen anderer Menschen zu dirigieren. Frei von Manipulation und Fremdbestimmung ist gewiss kein Mensch. Allein schon weil unsere Gefühle oftmals unser Logik außer Kraft setzen. Bei manchen Themen fehlt uns zudem das Hintergrundwissen, so daß wir gezwungen sind, jemanden zu vertrauen, der mehr Ahnung hat. Meinungen formulieren wir Menschen dennoch auch völlig ohne Ahnung.

  • In Alltagsfragen- was kaufe ich, was esse ich, schau ich mir dies oder jenes an

    usw. entscheide ich natürlich nach meiner Meinung, zusammengesetzt aus

    Logik, meinem Wissen sowie meinen Ethisch-Moralischen Vorstellungen

    und handle entsprechend.

    Da Meinungen aber immer subtiler und massiver gelenkt werden ist es völlig

    unerheblich wie viel ich persönlich von diesem oder jenem Sachverhalt verstehe

    oder glaube zu verstehen wenn es um fragen im größeren Poltisch gesellschaftlichem

    Zusammenhang geht.

    Da ich bestenfalls indirekt solche Entscheidungen beeinflusse kann

    werden diese zu meine Leidwesen, meistens völlig frei von Logik und/oder Ethischen

    Grundlagen getroffen.

    Daher muß ich hier dem Freak zustimmen...

    Meinungen haben im günstigsten Fall unterhaltungswert, siehe TalkSHOW´s,

    Debatten im Bundestag, Threads hier usw....8)

    .
    .
    .

    Verrückte ?? Verrückte explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie verrückt sie sind. :pinch:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!