Beiträge von escape

    Immer mehr Menschen geht das Virus auf den Keks. Mir auch.


    Aber leider kann man es nicht wegdiskutieren.


    Die Anti-Corona-Demo in Berlin hat mich beeindruckt. Da werden aus ganz Deutschland Impfgegner, Verschwörungsanhänger, aber auch ganz Rechte und ganz Linke zusammen getrommelt ... und marschieren gemeinsam. Wofür genau?


    Freiheit? Ohne die hätten sie gar nicht demonstrieren können! Macht sich niemand Gedanken darüber, mit wem er sich da gemein macht?


    Die Frauen schienen mir besonders benebelt. Sagt eine: Und wenn ich krank werde, bin ich in 14 Tagen wieder gesund. Aha.


    Dass die ohne Mund-Nasenschutz und ohne Abstand demonstrieren, ist stringent, dass die Polizei so lange einfach zu sieht, wenn Regeln gebrochen werden, ist es nicht.


    Ja, dass Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut, aber die Freiheit des Einzelnen ist nicht unendlich ...



    ... dann wird es notgedrungen eng. Nicht erst zu Corona -Zeiten ist das ein Problem.


    Wenn sich trotz Corona-Vorgaben viele an beliebten Treffpunkten "eng" versammeln, kann man die Verantwortlichen/"Schuldigen" noch relativ leicht ausmachen.


    Wie ist es aber, wenn es einen Veranstalter gibt, der eingeladen hat?

    Wie ist das, wenn im Fußballstadion die Fans toben und dann z. B. im Heysel-Stadion eine Tribüne nachgibt, oder wenn in Duisburg bei der Loveparade plötzlich Panik ausbricht ... :/?(



    Du bist also eine Pflanze: schön, scharf und nicht besonders fromm.


    Ich tippe, dass die fehlende "Frömmigkeit" deinem Namen geschuldet ist. Das könnte auch für die Schärfe zutreffen. Schön wär dann die Blüte. :/


    Ich stochere noch im dunkeln, da kann man schlecht Pflanzen suchen. Taschenlampe wär gut:thumbup:;)

    War ich jemals in Wünnenberg-Haaren?


    Es ist durchaus möglich, dass ich das AB-Kreuz bei Paderborn mal durchfahren habe. Durch Lotte-Osnabrück bin ich auch schon durchgefahren. Ich kenn' auch das Mörsenbroicher-Ei ... aber nicht Mörsenbroich ...

    Stamp ist stellvertretender Ministerpräsident von NRW und Minister für Kinder, Familie und Flüchtlinge.


    Es passiert, was nicht passieren sollte: Ein junger Afghane soll ein Kind missbraucht haben. Aus der Untersuchungshaft wird er entlassen, weil er einen festen Wohnsitz hat und Fluchtgefahr deshalb ausgeschlossen wird.

    Jetzt soll der Mann wieder ein Mädchen vergewaltigt haben ...


    Bisher gibt es keine Anklage, der Fall ist nicht mal in Ansätzen geklärt, aber Stamp "sieht" jetzt schon, dass der Mann ausgewiesen werden sollte?


    Solche Spontanreaktionen stören mich. Könnte man nicht auch spontan daran denken, dass die Behörden falsch reagiert, den Mann zu früh entlassen haben?


    Minister könne das wahrscheinlich nicht:/

    Na ja, der irrtümlich hier gelandete Appel wird sicherlich nicht ausreichen^^


    Appelle reichen aber auch nicht. Nur 50% der Einreisenden haben sich freiwillig testen lassen ...


    Und auch ein Test reicht nicht, wenn er jetzt verpflichtend wird.


    Mal sehen, wie es sich weiter entwickelt ... grade wird trotz steigender Neuinfektionen wieder fleißig geöffnet.


    Ok, ich verstehe, dass es für Politiker heute sehr schwierig ist. Ich möchte nicht tauschen.



    Oh ja, in Deutschland kennt jeder diese kleine "Geschichte", behaupte ich mal:thumbup:

    Sie spielt in einem Restaurant und das Teigprodukt stört die Situation.


    Möglicherweise kennt auch Felix sie?

    Wir brauchen keine kostenlosen Tests, auf die "Rückkehrer" lediglich hingewiesen werden.

    Wir brauchen strikte Quarantäne, die dann auch überprüft wird. Das steht aber gar nicht zur Diskussion.


    Na ja, man kann nur hoffen, dass die immer noch moderaten Corona-Werte nicht zu mehr Leichtsinn führen und der Appel an die Eigenverantwortung ausreicht.

    Ooh, Urlauber kommen aus Risiko-Gebieten zurück, wer hätte das gedacht?


    Lebensmittelbetriebe und Restaurant-Betreiber halten sich tatsächlich nicht alle an die Regeln?

    Deutsche feiern, ohne an Corona zu denken?

    Alles ganz plötzlich und nicht vorhersehbar?


    Anstatt sich auf die Quarantäne und deren Durchsetzung zu konzentrieren, diskutiert man über ein neues Gesetz zur Impfpflicht, hää?

    Tests zeigen nur Momentaufnahmen und müssen wiederholt werden, um aussagekräftig zu sein.


    So richtig im Griff hat auch Deutschland das Virus nicht ...




    Alles hätte, wenn und wäre ist müßig.


    Wir sind christlich geprägt, egal ob uns das passt, oder nicht.


    Dass es ganz ohne "Religion" geht, bezweifle ich. An nichts zu glauben ist schwer, zuletzt bleiben dann noch Diätpläne, oder seltsame Verschwörungen ...^^