Beiträge von escape

    Und dann werden die Bewohner eines Altenheimes in Brühl trotz Vorbereitung nicht geimpft, weil das Heim nicht auf der Liste stand?


    www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/Corona-Impfung-im-groessten-Seniorenheim-spontan-abgesagt-100.htmlBrühl: Corona-Impfung in einem der größten deutschen Seniorenheime kurzfristig abgesagt

    Verlinken klappt nicht und jetzt ist bei mir die Seite futsch.


    600 Senioren und Mitarbeiter werden nicht geimpft, obwohl Ärzte und Impfstoff vor Ort sind?

    Grund: es handelt sich um betreutes Wohnen und nicht um ein Pflegeheim hallo!

    Eventuell doch weniger Bürokratie und ein Bisschen Flexibilität ...

    Mich wundert grad nix mehr:(



    Volle Zustimmung ... leider.

    Was treibt Heiko Maas denn um, hää? Profilieren geht anders: Bisher sind etwa 1Mio Deutsche geimpft, vor allem Menschen in Pflegeheimen. Für die sollen jetzt Kinos und Restaurants öffnen:/


    Möglicherweise brauchte es keine gar keine "Verschärfung", wenn alle sich nur an die bestehenden Regeln hielten.


    Man weiß noch wenig über das Virus, aber dass es sich von Mensch zu Mensch überträgt und nur 'im Menschen' überleben kann, das weiß man, wenn ich das richtig sehe.


    Also FFP2-Maske tragen, keine Stofffetzen, Mobilität soweit möglich reduzieren und auch Kontakte nicht ausreizen ...sollte doch möglich sein:thumbup:

    Klar, als Privatmensch entscheide ich, wer in meinem Wohnzimmer sitzt.


    Aber wie ist das mit mächtigen Großkonzernen. Dürfen die Politik machen und und alles löschen, was ihnen nicht "in den Kram" passt?


    Der private Flughafen Fraport muss -per Gericht- zulassen, dass Mitarbeiter am Schalter gegen die Arbeitsbedingungen protestieren.

    Ich finde das beruhigend. Fraport wäre sonst eine "Blase" und könnte jeden Protest verhindern.

    Dass nicht große Konzerne darüber entscheiden, wann die Meinungsfreiheit endet, sondern Gerichte, erscheint mir sehr plausibel. Nichts anderes hat Frau Merkel gefordert.


    Auch mir gefällt, dass Trump grad nicht endlos noch twittern kann.


    Aber ich denk dann auch an uralt Zeiten beim KStA. Patrick Beuth hat da recht "selbstherrlich" über Meinungsfreiheit entschieden und einige waren da doch empört.

    Schwieriges Thema.


    Twitter sperrt ja nicht nur Trump, da werden auch auch Berichte über Menschenrechtsverletzungen gelöscht ...