Köln - du ming Stadt ...

  • Düsseldorf ist eine schöne Stadt. Während des Krieges weit weniger zerstört als Köln, hat sie immer noch viiieel alte Bausubstanz. So, wie wir sie im Agnesviertel, Sülz/Klettenberg und Teilen der Südstadt finden.

    Ah verstehe! Düsseldorf ist ein Stadtteil von Köln.



    Es sind die Menschen, die ... ihr wisst schon.

    Oh gott, dieser Mindfreak hat dort gelebt! Da muss es schlimmer sein als in Demo, Kölnberg oder...Berlin =O

  • Oha, Schrebergärten sind Ökoinseln der Großstadt und in Coronazeiten beliebter und begehrter denn je.

    In Köln haben sie eine lange Geschichte, schon Anfang des letzten Jahrhunderts wurden die ersten gegründet und prompt gab es ab 1920 auch ein passendes Amt dafür.:rolleyes:


    Gartenanlage mit kleinen Häuschen in einer Kleingartenanlage, Link auf Historie der Kleingärten

    https://www.stadt-koeln.de/leb…t/kleingaerten/index.html


    In manchen Veedeln bemächtigen sich die Kölner fast jeder kleinen Verkehrsinsel und bepflanzen sie, sogar Baumscheiben bekommen 'Patenschaften' und werden liebevoll gepflegt.

    Stichwort: Urban Gardening

    Das wird von Seiten der Stadt durchaus gern gesehen und auch finanziell unterstützt, solange es keine Cannabis-Plantagen sind, die sich die BürgerInnen gönnen. Eine Bananeninsel haben wir auch zu bieten.8o


    Neuer Inhalt

    Helfer bringen die Bananeninsel an der Bonner Straße auf Vordermann. Foto: Meyer-Oldenburg

    • Freiwillige Helfer treffen sich zum Gärtnern am markanten Kreisverkehr – Stadt spendet 1, 8 Tonnen Muttererde


    (KStA)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!