Beiträge von agrippinensis

    Das Alter ist ja keine Frage des Alters. Alte Menschen sind nicht zwangsläufig rückwärtsgewandt ... und auch die Jungen sind nicht qua Jugend fortschrittlich ...

    Zustimmung:thumbup:

    Frontenbildung - Alt vs Jung oder umgekehrt - nützt niemandem. Gegenseitiger Respekt, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, die des Anderen, und gemeinsames Gestalten bringen mehr. ;)

    "Wir müssen endlich lernen, den nachfolgenden Generationen zu vertrauen. Wir müssen lernen, Verantwortung zu übertragen. Nicht nur an diejenigen, die uns in Zukunft regieren sollen, sondern vor allem an die Menschen, die unsere Gesellschaft in Zukunft prägen und gestalten werden. Bitte geht wählen."

    https://www.groenemeyer.de/

    Von Karneval bis Ostern gar nichts(!) essen und trinken? Aha. Dann schreibt hier wohl deine Leiche ...8|:saint:

    Über jüdisches Leben scheinst du jedenfalls arg wenig zu wissen. Aber das lässt sich ändern. Kuck:

    1700 Jahre jüdisches Leben
    Vom sozialen Leben in der Synagogen-Gemeinde Köln

    Die Synagoge an der Roonstraße, wegen der Pandemie, derzeit wegen der Pandemie mit Tüchern „geteilt“, ist das Zentrum auch des sozialen Engagements. 

    Die Synagoge an der Roonstraße, wegen der Pandemie, derzeit wegen der Pandemie mit Tüchern „geteilt“, ist das Zentrum auch des sozialen Engagements. Foto: Ulrike und Constantin von Hoensbroech

    (Kölnische Rundschau)

    Was zu befürchten war ...


    g_woelkiauszeit.gif

    (ARD Tagesschau)

    "Klima-Demo

    Zwei Tage vor der Bundestagswahl wollen die Demonstranten erneut auf die Klimaproblematik aufmerksam machen und durch die Stadt ziehen.
    „Nur wenn in den nächsten Jahren konsequent gehandelt wird, können wir die dramatischen Folgen der Klimakrise noch eindämmen“, heißt es im Aufruf zur Veranstaltung auf der Seite von „Fridays for Future“. Es sei höchste Zeit zu handeln, so der dringende Appell der Teilnehmer.
    Allein in Deutschland soll es am Freitag 300 Demonstrationen in Sachen Klima-Krise geben. Auch im Ausland soll es am Freitag ähnliche Demonstrationen in mehreren Großstädten geben."


    In Köln:
    Klimademo Grafik breit

    KR-Grafik: isotype.com

    Zur Klima-Demo in Köln
    KVB verteilt 5000 Taschen, die heute auch als Fahrschein gelten
    https://www.rundschau-online.d…ahrschein-gelten-39043378

    FFF Tasche in Köln

    So sehen die Baumwolltaschen aus, die heute in Köln verteilt werden. Foto: Jens Meifert


    Ob auch Annalena Baerbock die KVB benutzt? Keine Ahnung. Jedenfalls läuft sie mit bei der FFF-Demo in Kölle.

    Steffen Baumgart ist korrupt?? Sach bloß. Gibt's dafür Belege?


    Vielleicht kannst du mir noch eine andere Frage beantworten:

    Wieso sieht manche Effzeh-Fahne so aus, als wäre dieser urkölsche Verein aus Polen?
    Weiß-rot statt ruut-wieß ...8|:/

    1. FC Köln: Verein kontert intolerantes Mitglied nach Kündigung

    s-l300.jpg

    "La Isla Bonita" - hier habe ich einmal sehr schöne Ferien verbracht. Eine faszinierende Insel mit netten Menschen, grandioser Landschaft, schwarzen Stränden - ohne Massentourismus.


    Haus und Atelier des Malers, bei dem ich gewohnt habe, liegen genau in dem Gebiet durch das sich seit Sonntag die Lavawalze schiebt ... Noch weiß niemand, ob sie das kleine Paradies des Freundes verschont.


    "Rund um den Arc de Triomphe ist der Autoverkehr gesperrt, nur noch Fußgänger und relative Ruhe mitten in Paris ..."


    Wenn es nach Bürgermeisterin Anne Hidalgo geht, wird diese relative Ruhe in Zukunft zunehmen und wir alle könnten Paris ganz neu kennenlernen. Umbaupläne gibt's reichlich, und Einiges ist schon genehmigt.


    media.media.220685d9-f18a-417b-b3bb-4827a53cc860.original1024.jpgstuttgarter-nachrichten.de&client=VFE&size=32&type=FAVICON&fallback_opts=TYPE,SIZE,URL&nfrp=2Stuttgarter Nachrichten


    Die neu gestalteten 'ergrünten' Champs Élysées

    Im Hintergrund das Hochhausviertel "La Défense" mit dem großen Bogen, der "Grande Arche"


    Champs-Elysees: Paris verwandelt Prachtstraße in „Garten“ - news.ORF.atorf.at&client=VFE&size=32&type=FAVICON&fallback_opts=TYPE,SIZE,URL&nfrp=2ORF
    So könnte sich das Leben auf den Champs Élysées zukünftig gestalten.

    Dä!

    "Der Empfänger macht die Botschaft" ...



    Kommunikationsquadrat%202-bf16e48d.jpg


    (Schulz von Thun)


    Kann sich noch zusätzlich verkomplizieren, wenn Sender und Empfänger zwar dieselben Vokabeln verwenden, aber mit unterschiedlichen Inhalten füllen. Beispiel, Qualität.

    Oder wenn nach einem Reizwort weitere Informationsteile gar nicht mehr wahrgenommen werden: " [Trump:cursing:] ... ist hier leider kein Einzelfall."


    A propos "Sellouts": Stimmt, meine Zeit -vermutlich auch mein Interesse- mich noch öfter im www zu tummeln und mich in Echtzeit mit Influencern und ihren Werbeclips zu befassen, ist begrenzt. Detox und so ...

    Womit ich vermutlich zu diesen "Dummbeuteln" gehöre, die du gern "in die Sonne schießen" möchtest.:)


    Übrigens, die Nazis haben weniger Printmedien, als vielmehr Funk -Volksempfänger- und Film als Propagandamittel eingesetzt. Schau mal unter "heißen" und "kalten" Medien und deren jeweiliger Wirkmacht nach.

    Zwar auf keiner Metaebene in dem von Sphinxie gemeinten Sinn, aber doch ganz hoch oben im Bücherregal und mit gutem Überblick über *hust* Feinstaub-bedeckte Fachliteratur aus früheren Lebensphasen, hab ich neben anderen die alten Schätzchen von Watzlawick und Schulz von Thun gesucht - vergebens.

    (Vor langer Zeit irgendjemandem verliehen und nicht zurückbekommen.;(Wie so oft, wenn's spontan ohne Erinnerungszettel geschieht.)

    Schade, ich hätte Einiges gern noch einmal nachgelesen, inklusive meiner damaligen Randnotizen. Schwerpunkt: Kommunikation und bewusste Trickserei.


    Vor dem Hintergrund des aktuellen Wahlkampfs gleicht es immer wieder einem Lehrstück, wie, mit welchen Mitteln, KandidatInnen und Inhalte präsentiert werden.


    https://www.deutschlandfunk.de…ml?dram:article_id=501909


    https://www.dw.com/de/wahlplak…tzte-blickfang/a-58783842


    58804194_403.jpg


    Plakataktionen von Klaus Staeck - Greenpeace 1990



    https://meedia.de/tag/wahlwerbung/


    Wahlwerbung | MEEDIA