Sprachliches

  • Hannes Wader war auch mal Student/Studierender....


    Obwohl Sie tadellose Augen hatten, trugen Sie damals eine Brille.

    Damit hatte ich schon an der Werkkunstschule in Bielefeld angefangen. Zu der Zeit gab es Studenten – und Studierende. So nannte man Leute, die kein Abitur hatten, aber trotzdem studierten. Die Brille sollte mich zu einem Studenten machen. Wenn ich in die »Rio-Milchbar« am Jahnplatz ging, habe ich mir dazu noch eine Baskenmütze aufgesetzt und auf die Frage gewartet: Na, was studierst du denn? Die wurde dann auch gestellt.


    Haben Sie Ihr Studium abgeschlossen?

    Nein. Nach dem zweiten Semester war ich fast nur noch nachts unterwegs, die Tage habe ich verpennt. Wenn ich doch mal zur Hochschule ging, habe ich meine Gitarre mit in den Aktsaal genommen. Die anderen haben dann die Mädels abgemalt, und ich habe dazu gesungen.

  • Zitat

    Zu der Zeit gab es Studenten – und Studierende. So nannte man Leute, die kein Abitur hatten, aber trotzdem studierten

    haha ... den Unterschied hätte ich trotz Studiums (mit Abschluss) nicht erkannt. Wie nennt man das Gerundium? beschreibt ein gleichzeitig stattfindende Handlung? Er studierte schlafend. Nein, der Schlafende, das wäre dann die Substantivierung der Verbform. Und was war dann noch mal das Gerundivum? Ach keine Ahnung ist lange her. Ich bleib bei Geranien, die sind so schön bunt und harmlos.

  • Zitat

    Hierfür hat sich die TH Köln entschieden

    Geht ja um die Information, muss nicht schön sein dafür aber auf den ersten Blick verständlich ist. Ist s hier nicht, man muss 2mal hinschauen und auch noch lesen. Insofern hast du wohl Recht.

    Was machst du an der TH Köln? Bist du eine Lehrende?

  • Die beiden Buchstaben "WC" sind vollkommen ueberfluessig. Oder gibt es in Deutschland als Alternative tatsaechlich noch Plumpsklos? :/

    Und anstatt "fuer alle Geschlechter" zu schreiben, wuerden Mann/Frau als Symbol reichen.

    Entweder mit einem / versehen, oder Hand in Hand. Haette eventuell einen Schmunzeleffekt?


    All-Gender Toiletten – AStA TH Köln Website

  • anstatt "fuer alle Geschlechter" zu schreiben, wuerden Mann/Frau als Symbol reichen.


    Nö. Es ging doch um die Gleichberechtigung aller Geschlechter , also auch sexueller Minderheiten (LGBTQ+) , und um Gender konforme Zeichen.



    Ist s hier nicht, man muss 2mal hinschauen


    So isset. Nix Gender konform, das sieht aus wie ein weibliches Wesen im vom Winde verwehten Kleidchen.:pinch:

  • Jep. Bei Großveranstaltungen, auf Baustellen, in Campingmobilen, im Schrebergarten und sommers auch an der Kölschen Riviera.

    Wusste bis heute nicht, dass du ne oeffentliche "Beduerfnisstaette" zu den Grossveranstaltungen vieler Baustellen in Campingmobilen und Schrebergaerten zaehlst :?::/;)

    Merke schon. In Koeln laeuten die Glocken intensiver8)


  • Nö. Es ging doch um die Gleichberechtigung aller Geschlechter , also auch sexueller Minderheiten (LGBTQ+) , und um Gender konforme Zeichen.


    In Deutschland habt ihr lebensbedrohliche Probleme. Also nicht nur Coronavirus und Fettleibigkeit, sondern auch die quaelenden Gedanken, wie man es "Jedem" recht machen koennte.

    Eerstaunlich, dass wir Indios in Venezuela ohne all das ueberfluessige Gedoens leicht auskommen?

  • Die Tatsache, dass es in Deutschland tatsächlich immer noch Plumpsklos gibt, ["Bei Großveranstaltungen, auf Baustellen, in Campingmobilen, im Schrebergarten und sommers auch an der Kölschen Riviera." ]  scheint doch sehr verwirrt zu haben:


    ... ,dass du ne oeffentliche "Beduerfnisstaette" zu den Grossveranstaltungen vieler Baustellen in Campingmobilen und Schrebergaerten zaehlst


    Aber wenigstens kommen wir wieder runter vom Klo und zurück zum eigentlichen Thema "Sprachliches" ....^^


    "Das Komma ist ein Gliederungszeichen", belehrt uns der Duden. "Es wird im Deutschen in erster Linie nach grammatischen Gesichtspunkten gesetzt.

    1. Das Komma steht zwischen den Teilen von Reihungen (Aufzählungen)

    • Feuer, Wasser, Luft und Erde. "
  • Die Tatsache, dass es in Deutschland tatsächlich immer noch Plumpsklos gibt, ["Bei Großveranstaltungen, auf Baustellen, in Campingmobilen, im Schrebergarten und sommers auch an der Kölschen Riviera." ] scheint doch sehr verwirrt zu haben:

    Mich verwirrt so schnell nix. Habe mir ein Scherzlein erlaubt und deine Aufzaehlungen als ganzen Satz formuliert. Vazaih mia.:(;(


    Dass an ein Plumpsklo kein Vermerk á la "WC" installiert werden muss, sollte einleuchten ?

    Ich spreche von den Toiletten in oeffentlichen Beduerfnisanstalten. Nennt man das so bei euch?

    Und in diesen "Erleichterungsstaetten" gibt es nach meiner Kenntnis keine Plumpsklos?

    Von daher fand ich die beiden Buchstaben "WC" ueberfluessig.

    Scheiss Thema, ich weiss:P

  • Exklusiv bleiben wir einfach bei Klo ... mit oder ohne Wasser, das ist für alle gleich closed, auch sprachlich gleich, warum der arme „Klaus„ auch so heißt erschließt sich mir zwar nicht, aber vlt. war er einmal Klausner an einer Schleuse. Chiusi, ähm ... scusi :)


    @ grippi ... sprachlich genug?


    apropos Gender & Großveranstaltungen. In den Messehallen, in denen ich sonst viel unterwegs war, sind während der Aufbauzeiten besonders in Frankreich gerne die Damentoiletten ( mit Wasser ohne Plumps) geschlossen. Es hat mich schon viele Worte gekostet solch allmächtige Hallenmeister, davon zu überzeugen, dass ich nicht an nackten Männerpopos vorbei den geschlossenen Bereich desselben aufsuchen will, sondern bitte eine Frauentoilette geöffnet haben will. Da sind dann die Schildchen egal :)

  • "Vazaih mia"

    Allt widder?^^


    Na gut, ich geh jetzt aber nicht mit dem Klaus aufs Klo oder suche für Sphinxie Damentoiletten (mit Wasser ohne Plumps), die sind nämlich -dank Corona- auch in Köln nicht mehr selbstverständlich geöffnet ...

    Dafür zeige ich dir Plumpsklos, die verwirrenderweise die Aufschrift "WC" tragen.;)

    Dixi-Klo-Hersteller bekommt neuen Eigentümer

    t-online


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!