Appels Ejon hat Geburtstag

  • Mein Beleid eher. Ein Leben ohne Drogen macht doch viel weniger Spaß. Dopamine!!! :D


    Wenn Du das nur mit Drogen hinkriegst, kannst Du dich auch gleich erschießen. Scheintot biste nämlich schon, wenn Du nicht mal ohne Drogen high werden kannst. :thumbdown:

  • So primitiv waren wir damals nicht. Das gab es zwar auch "zu meiner" Zeit. Wurde aber recht schnell unbürokratisch und ohne Behördeneinsatz geregelt. Hier war die Erfolgsquote dass die "Frauenabfüller" dies nie mehr tun wesentlich größer.


    Mag heute anders sein. Aber heute haben die Kerle ja auch keine Muskeln mehr wenn die nur den ganzen Tag vor der Tastatur sitzen und in der Anonymität Ihren Frust rausschreiben

    Man merkt das du keine Ahnung von der Jugend hast. Diese Nerds, die du meinst, die nur an der Tatstatur sitzen, das sind eigentlich eher notorische Wichser, tendentiell Asexuelle mit verminderten Lustempfinden, die nicht unbedingt Frauen flachlegen wollen. Das mit dem Frauen abfüllen hat sich eher durch diese One-Night-Stands ergeben. Das verhindert nunmal, daß Sex womöglich noch in einer Beziehung enden könnte. Macht einem Mann nunmal mehr Spaß, wenn er wechselnde Geschlechtspartner hat und außerdem erhöht man somit seine Stellung in Freundes-Hierarchien. Muskeln gibt es immer noch genug, nur finden die keine pragmatische Anwendung mehr. Es geht rein um das Oberflächliche. Muskeln entstehen nicht mehr durch körperliche Arbeit (gibt es in diesem Land sowieso kaum noch welche) oder durch einen Hobbysport, sondern im Fitness-Studio.
    Das ist die Welt von morgen und auch ein bisschen von heute :)


  • Wenn Du das nur mit Drogen hinkriegst, kannst Du dich auch gleich erschießen. Scheintot biste nämlich schon, wenn Du nicht mal ohne Drogen high werden kannst. :thumbdown:


    Ich krieg das auch ohne Drogen hin, nur hättest du mal auf die Worte "viel weniger" achten sollen, du anonymer Legastheniker :)


    Alle Dinge, die ohne Drogen schon Spaß machen, machen mit Drogen noch viel mehr Spaß. Warum trinken denn die Deutschen immer Alkohol, selbst wenn sie sich in geselliger Runde mit ihren besten Freunden treffen?


    Jemanden als scheintot zu bezeichnen, nur weil er ohne Drogen nicht high wird ist eine Verachtung von Menschen, die an Depressionen leiden. Nicht jeder Mensch wird mit der gleichen Menge an Neurotransmittern an seinen Endorphin-Synapsen geboren. Einige haben davon zuviele oder zuwenige. Letztere können einfach nicht anders, als sich täglich irgendwas einzuschmeissen, um überhaupt mal Freude zu empfinden. Und du sagst die seien scheintot? Wie kann man bloss so ignorant gegenüber psychisch Kranken sein? :thumbdown:

  • Man merkt das du keine Ahnung von der Jugend hast. Diese Nerds, die du meinst, die nur an der Tatstatur sitzen, das sind eigentlich eher notorische Wichser, tendentiell Asexuelle mit verminderten Lustempfinden, die nicht unbedingt Frauen flachlegen wollen


    Ja juhd, da mit der Jugend und datt ich keine Ahnung mehr habe, da haste Recht. Also früher gab es nix schöneres als wie mit den Mädels gemeinsam ins wortwörtlich frisch gemachte Heu zu gehen, watt dann so schön überall pickte und man selber dann schön jemeinsam watt , ja juhd jehört hier nicht hin.


    Früher fand ich auch "Zimmerspringbrunnen" ein Accessoire für den typischen Spießer mit Hirschgeweih an der Wand und gehäkelter Klorolle auf der Hutablage.
    Watt meinste watt ich zum Jeburtstach bekommen habe ?


    Dicke Alpakasocken und einen feinen Zimmerspringbrunnen. :thumbsup: (wobei, der soll irgendwatt mit Fäng Schui zu tun haben. Keine Ahnung watt datt iss.)


    Juhd ne

  • Tja, Ejon....


    dadran merkt man, dat man älter wird. :D


    Schlimm wird et abber erst dann, wennste jar nix mehr jeschenkt bekommst. Argument: Dä Ahl hät doch schon alles. Dann wird et Zeit, Corega-Tabs, Doppelherz und Echinazin auf den Wunschzettel zu schreiben. :D


    PS: Immer fein destilliertes Wasser in den Brunnen rein tun. Sonst klappt dat mit dem Fäng Schui wejen zu viel Kalk irjenswann nit mehr.

  • Aber was ist eigentlich dieses Heu?


    Ja, schwer zu erklären. Anfürsich die Grundlage für datt die Kuh den Kuhfladen produzieren kann, mit mir hier im Bergischen die Sportart "Fang den Kuhfladen" erfunden haben. Jetzt tuste natürlich fragen, "Watt iss ein Kuhfladen" Also der ist datt AA von der Kuh. Juhd watt iss neh Kuh ? ?(


    Am besten tust mal die Tastatur auf Seite lassen und kommst in datt Berjische Land, oder Eifel, datt ist eijentlich ejal, und da kann man mal Heu, Kuh, Kuhfladen usw. zeigen.

  • Heu jibbet für Stadtmenschen heute im Heukissen. Erwärmt kann es durchaus hilfreich sein ... aber "die Nacht im Heu" ersetzt es eher nicht :thumbdown:


    Kuhfladen? Muss ich beim Fladenbrot ausgerechnte daran erinnert werden ?(


    Für die Kuh ist Heu FastFood. Wenn es um die Entsorgung der Mahlzeit, den Kuhfladen, geht, kam früher das Stroh ins Spiel, das man nicht mit dem Heu verwechseln sollte.


    In Zeiten der Massentierhaltung wird Stroh durch Gitter ersetzt. Der Mist rutscht unten durch und wird mit Wasserstrahl "entsorgt". Das Problem der "Endlagerung" ist so allerdings nicht gelöst. Die Gülle "vergiftet" das Grundwasser. Müll verschwindet nicht einfach mal eben so, wenn man ihn nicht mehr sieht.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!