Mindfreaks Quasselbude

  • Egal, was ihr heute sucht. Ich wuensche allen Lesern trotz Corona und die dadurch zusammenhaengenden Einschraenkungen ein gesundes und lebendiges Osterfest mit einem gut gelaunten Osterhasen. Ich gehe dieses Jahr als Osterlama in Vene die Indios besuchen.

    Allerdings bekommen die keine Schokolamas von mir, sondern kleine mit Benzin abgefuellte Flaeschchen , damit sie sich an diesen Kraftstoff erinnern. Im Augenblick wird seit 5 Tagen keiner mehr geliefert.

    Schmuggler kaufen in Kolumbien jetzt "gasolina" und verkaufen den Liter an der Strasse fuer 2 $. Wie die Zeiten sich aendern. Vor zwei Jahren haben wir noch das Benzin nach Kolumbien illegal verkauft. Mit enormen Gewinnen, weil Maduro uns den Sprit geschenkt hat.

    Vorbei die guten, alten Zeiten;(

  • Ich brauche nicht auszubrechen, weil ich mir die Freiheit goenne, selbst zu bestimmen, wann ich meinen Stall verlassen will.


    Die Regierung bei uns ist nicht in der Lage, die Bevoelkerung mit ausreichendem Sprit zu versorgen. Und das in einem Land, das angeblich die groessten Erdoelreserven der Welt hat.

    Ohne "gasolina" keine Transporte moeglich. Versorgung uebernehmen mittlerweile Privatpersonen, die in Kolumbien "Einkaufsbummel" machen und die Waren hier verkaufen.

    Auch Benzin wird von Kol. nach Vene geschmuggelt. Offiziell sind die Grenzen geschlossen. Aber Schmuggler bestechen die Grenzbeamten und verkaufen das Benzin an der Strasse. 2 $ pro Liter. Teurer als bei euch.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!