Joseph Beuys

  • Bildschirmfoto-demokratie-ist-lustig.jpg

    Ich weiß ... die andere Rheinseite ist jeweils verpöhnt bei manch einem Lokalpatrioten, egal welchen Flußkilometer es betrifft ;)
    Der Künstler, von dem hier die Rede ist auch, was jetzt mit Lokalpatriotismus wiederum nichts zu tun hat, sondern eher mit Geschmacksfragen erklärt wird.
    Aber trotzdem findet sich vlt. der ein oder andere Interessierte, der in Lockdownzeiten für eine Abwechslung und Beschäftigung mit anderen Themen dankbar ist.

    Deshalb, Joseph Beuys wäre 100 geworden dieses Jahr, schaut doch mal hier rein.

  • Was konnte Beuys denn besonders gut ?

    Antikunst ;) Ich kann es dir nicht sagen, er hat wunderbare Zeichnungen hinterlassen, mit Fettecken kann ich auch wenig anfangen. Ich empfinde sie auch nicht als Bewußtseinerweiterung.

    Sehr schön, hier eine Aufzeichnung einer Diskussion mit ihm in der er sehr streitbar ist, lass ihn selbst erklären :).

  • Muss sagen, der Beuys hat recht gut argumentiert.


    Was ich insgesamt vermisst habe, ist die Antwort auf die Frage: Was ist Kunst ?


    -Es wurde amuesant geplaudert und argumentiert, aber nicht darueber, was denn nun zur Kunst zaehlt.

    Einen Haufen in die Mitte eines Zimmers zu kacken, um danach behaupten zu koennen, man wollte nur klarmachen, dass das menschliche Stoffwechselendprodukt der Mittelpunkt im Leben sei, reicht mir nicht als Antwort. Ich bin da anderer Ansicht8o


    Fuer mich ist Kunst, das Wort kommt ja von dem Begriff "koennen", eine Ausdrucksweise, die nicht jeder Mensch kann. Ein Stueck Speck auf einen Stuhl legen, ist fuer mich KEINE Kunst. Dagegen zaehlt fuer meine Begriffe, naturgetreue Bilder malen, Musik komponieren und diese gesanglich auf hohem Niveau vortragen, Akrobatik in jeder Form vorzufuehren zur Kunst. Dinge, die nur verhaeltnismaessig Wenige koennen.


    Ich bin auch ein Kuenstler. Und zwar deshalb, weil ich Helikopter so bewegen kann, dass selbst erfahrene Piloten den Mund bei meinen Vorfuehrungen kaum noch zu bekamen. Koennte die Masse der Menschen das gleiche, zaehlte ich mich zum langweiligen Durchschnitt. So aber bin ich eine Persoenlichkeit, die nur wenig "Konkurrenz" in diesem Metier zu "befuerchten" hat.


    Saludos an alle Kuenstler und Antikuenstler :ZZ:-W

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!