America the Beautiful ?

  • Moechte den potentiellen Angreifern am 20. Januar, die nach Washington reisen wollen, zurufen. Bleibt zu Hause, wenn euch euer Leben lieb ist. Diesmal ist der Staat vorbereitet.

    Allein 20.000 Soldatinnen und Soldaten der National Guard sind im Einsatz. Das sind mehr als in Afghanistan und Irak momentan stationiert sind.


    FBI arbeitet Tag und Nacht und hat ueber 100.000 Fotos und Videos aus der Bevoelkerung zugetragen bekommen.


    Ich freue mich auf den 20. Januar. Biden sagte vor ein paar Tagen, dass er den Sicherheitsvorkehrungen und der National Guarde vertraut. Das kann er auch, behaupte ich einfach mal so.


    Enttaeuschend und erschreckend zugleich ist das Verhalten der meisten Republikaner im Capitol. Sie legen eine Nibelungentreue an den Tag, die sprachlos macht.




  • Enttaeuschend und erschreckend zugleich ist das Verhalten der meisten Republikaner im Capitol. Sie legen eine Nibelungentreue an den Tag, die sprachlos macht.

    Ob das wirklich "Nibelungentreue" ist?:/ Nach den Erfahrungen der letzten Woche mag manchem Republikaner das Risiko für sich und seine Familie allzu hoch erscheinen...
    Es hat bereits 5 Todesopfer gegeben. Ein Polizist im Capitol wurde mit einem Feuerlöscher erschlagen, gegen "Abtrünnige" und "Verräter" wird weiterhin unverhohlen gehetzt und gedroht.


    Immerhin haben gestern zehn Republikaner den Mut aufgebracht, das Impeachmentverfahren gegen den Noch-Präsidenten zu unterstützen. Das waren mehr, als zunächst angekündigt.

    Ob der Prozess nach Bidens Amtseinführung eröffnet werden kann und wie er ausgehen wird? Ob Trump ein zweites Mal unbestraft bleibt?

    All das liegt im Bereich des Spekulativen.

  • Ob das wirklich "Nibelungentreue" ist? :/ Nach den Erfahrungen der letzten Woche mag manchem Republikaner das Risiko für sich und seine Familie allzu hoch erscheinen...

    Das schrieb ich ja schon in einem anderen Beitrag, dass "Abtruennige" sogar um die Gesundheit der Familie fuerchten muessen.


    Siehe: Mindfreaks Dies und Das *100

  • Alles gut, auf die Gewaltbereitschaft der rechten und faschistoiden Gruppierungen kann man gar nicht oft genug hinweisen. Inzwischen werden immer mehr Sicherheitskräfte nach Washington DC geschickt um den sicheren Ablauf von Bidens Vereidigung und Amtsantritt zu garantieren.

    Vor Ort verzichtet man auf den Unterhaltungsteil mit Musik , wohl auch wegen Corona, und verlegt die Auftritte der Stars in eine Show, die alle großen Fernsehstationen übertragen. Sogar über die sozialen Medien soll man das Programm verfolgen können.


    Für Biden wird es ein übler Start, auch wenn er sich zuversichtlich und entschlossen gibt.


    Zitat

    Die Abstimmung zum Impeachment zeigt, dass die überwältigende Zahl der Demokraten die Anklage gegen Donald Trump unterstützt. Für den künftigen Präsidenten Joe Biden ist die Sache hingegen nicht ganz so einfach. Zwar hält auch er das Impeachment für erforderlich, er ist aber offenkundig besorgt, dass der Wirbel um Trump den Start seiner Regierung verderben könnte.


    Schon jetzt muss Biden fürchten, dass die Bestätigung seiner Ministerriege durch den Senat einige Zeit in Anspruch nehmen wird, weil mehrere Trump-treue Republikaner die Kandidaten blockieren könnten. Auch wichtige Gesetzesvorhaben zur Bekämpfung der Wirtschafts- und Coronakrise könnten so ins Stocken geraten.

    https://www.spiegel.de/politik…b1-4611-bd1c-c17c5fb936bc

  • Für Biden wird es ein übler Start, auch wenn er sich zuversichtlich und entschlossen gibt.

    Bin mir nicht sicher, ob der Start so uebel ist, wie angenommen wird. Denn Biden hat die Mehrheiten in beiden "Haeusern". Die sind zwar hauchduenn, aber es sind Mehrheiten.


    Es haette bedeutend kritischer fuer ihn kommen koennen.

    Sicher ist, dass die Reps ihm so viele Steine in den Weg "schmeissen" werden, wie sie zu finden in der Lage sind.

    Einen erfolgreichen Praesidenten will keine Gegenpartei.

  • Laut Pressemitteilungen sind bis zu 21.000 Soldaten im Einsatz und das FBI und Twitter warnen vor neuen Anschlagsplänen. Wenn das kein übler Start ist!

    Auch danach wird nicht Schluss sein, denn viele der radikalen Gruppen in den USA haben sich verselbständigt. Wie sie zu befrieden sind, ob überhaupt, ist die große Frage. Für Biden eine Herkulesaufgabe ...

  • Laut Pressemitteilungen sind bis zu 21.000 Soldaten im Einsatz und das FBI und Twitter warnen vor neuen Anschlagsplänen. Wenn das kein übler Start ist!


    Bin kein Freund von duesteren Prognosen. Ich warte einfach ab. Dann sehe ich, wie es sich entwickelt. Wenn man von Plaenen Kenntnis hat, kann man sich auch gelassen darauf vorbereiten, um NICHT ueberrascht zu werden. Wie am 6.01. 2021 z.B.


    Viel schlimmer sind die Corona-infektionen und Toten, die daraus resultieren. Das ist auch keine leichte Aufgabe. Aber Biden und sein Team gehen die Probleme an und quatschen nicht nur darueber.


    Trump muss fuer seine Luegen und demagogischen Aktionen so schwer bestraft werden, dass er nie wieder Golf spielen kann. Fuer den Rest seines Lebens ins Gefaengnis. Natuerlich ohne Handy, versteht sich ? :/:(:thumbup:



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!