30. 10. 1885

  • Heute vor 135 Jahren starb ein Mann, von dem ich bisher noch nie gehört habe.


    Der irische Ingenieur William Thomas Mulvany kam 1853 ins Ruhrgebiet. Da herrschte in Irland die "große Hungersnot" und im Ruhrgebiet gab es nur Dörfer.

    Als Ingenieur, der sich mit Kohleabbau auskannte, errichtete Mulvany mit Hibernia die erste Zeche in Gelsenkirchen und Shamrock in Herne.

    Durch den Einsatz englischer Fachkräfte trug er maßgeblich zu einer nachhaltigen technischen Modernisierung des Bergbaus im Ruhrgebiet bei.


    Besonders gut hat es ihm in Castrop-Rauxel gefallen, dort legte er einen Landschaftspark und eine Pferderennbahn an.

    Ab 1855 lebte er hauptsächlich in Düsseldorf und ist dort auch begraben.

  • Heute vor 135 Jahren starb ein Mann, von dem ich bisher noch nie gehört habe.

    Waaaas, du kanntest William T. Mulvany nicht??


    Von diesem bedeutenden Mann, der bei euch im Ruhrgebiet in Sachen Bergbau die Zivilisation eingefuehrt hat, hast du bis heute nichts gehoert??


    Ok. Mir ist der Name in diesem Zusammenhang auch nicht gelaeufig :/:(8o

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!