Triple !!!!

  • hier ein Ausschnitt aus einem Zeitungsbericht vom 22. September 2013:


    Erkenntnis des Spiels:
    Man sollte es der Liga schonend beibringen: Schon nach sechs Spieltagen zeichnet sich ab, dass dieser FC Bayern wahrscheinlich nur von einem einzigen Verein national ernsthaft gefordert werden kann. Dem Verein, der am selben Tag nur ein kärgliches 1:1 beim 1. FC Nürnberg zustande gebracht hat. Wenn Borussia Dortmund allerdings noch gegen mehr vermeintlich Kleine der Liga Punkte lässt, kann man die Meisterschaft vermutlich zum ersten Frost den Bayern überlassen. Aber so lange die Meisterschaft nicht schon zum Oktoberfest-Auftakt offiziell feststeht, ist ja noch alles gut."

    Das war sehr vorausschauend von diesem Journalisten. Er behielt Recht. Der BVB verlor gegen noch schwaechere Mannschaften im Laufe der Saison. Und wer das "tut", kann halt nicht Meister werden. So einfach ist die Rechnung. Unrichtig war die Annahme, dass die Bayern ueberhaupt gefaehrdet werden koennen. Weder von einem, noch von mehreren Vereinen.

    Mittlerweile ist nix mehr gut. Jedenfalls nicht bei den Hinterherhinkern, von Verfolgern kann man wirklich nicht mehr sprechen. Deutschland sollte stolz auf die Bayern sein ! :P :thumbsup:

  • Hast du mal wieder eine depressive Phase, oder warum werde ich von dir wieder tagtäglich in größer Stückzahl mit Bayernpostings gebasht? :)


    Du scheisst dir in Vene wohl grad die Hosen ein und versuchst dich an mir wieder abzureagieren, weil du sonst niemanden hast. :D

    Ein Trainer hat fuer mich eine Vorbildfunktion zu verkoerpern

    Als ob. Bei den Bayern stört dich doch auch nicht, wenn die einen Steuerhinterzieher als Präsidenten und einen Dopingsünder als Cheftrainer haben. Du redest dir mal wieder einen Scheiß zusammen :)

    Warum habe ich solche Fratzen noch nicht beim FC Bayern oder anderen Vereinen gesehen ?

    Weil du eben kein Fußball schaust. Wo Hoeneß noch Sportdirektor war ist der mit viel größerer Regelmäßigkeit ausgeflippt. Der hat aus Feigheit nur darauf verzichtet die Schiedsrichter auf dem Platz anzuschreien, sondern immer in der Kabine auf die gewartet um ihnen seine Meinung zu geigen, so das keine Kameras dabei waren. Wenn der Fettsack aber mit hochrotem Kopf und versteifter, aggressiver Mine auf der Trainerbank saß, dann wusste man sofort, was wieder Sache war.


    Deine Beleidigungen ueberlese ich wohlwollend

    Was für eine infame Unterstellung! Ich habe dich nicht beleidigt. Wenn du die Bezeichnung "Vollidiot" als Beleidigung ansiehst, so tust du mir Großes unrecht. Dich als Vollidiot zu bezeichnen ist nach dem Lesen deiner Fußballbeiträge eine wissenschaftliche Feststellung. :thumbdown:


    Ne warte: :thumbsup:

  • Wo Hoeneß noch Sportdirektor war ist der mit viel größerer Regelmäßigkeit ausgeflippt. Der hat aus Feigheit nur darauf verzichtet die Schiedsrichter auf dem Platz anzuschreien, sondern immer in der Kabine auf die gewartet um ihnen seine Meinung zu geigen, so das keine Kameras dabei waren.


    Keine dumme Entscheidung.

  • War Hoeness schon mal Trainer?? Und nur von Trainern spreche ich. Hattest du gerade ne Augenoperation hinter dir? Dann verzeihe ich natuerlich deine blinde Sichtweise. :thumbup:

    Hahahaha, aus Feigheit hat er also verzichtet, vor den Kameras die Schiris zu beschimpfen ? Warst du dabei ? Oder ziehst du dir gerade die INfo aus den Fingerchen? Bayern hat seit zwei Jahren keinen Grund, irgend jemand auf dem Platz zu beschimpfen, auch nicht in den Kabinen, weil sie ja fast nur noch gewonnen haben. Da ist Klopp in einer bedeutend schlechteren Position. Der muss durch seine hirnlosen Ausfaelle auf dem Platz vom schlechten Abschneiden seiner Mannschaft ablenken.

    Und wo wir gerade bei Dopingsuendern sind, Heinzelmaennchen. Ein FC Koeln hatte einst einen ausgesprochenen "VERSCHNUPFTEN" Trainer beschaeftigt. Erinnerst du dich noch an "Christopf" Daeumling ?? tja, und das wurde nur bekannt, weil Hoeness die Oeffentlichkeit darauf aufmerksam machte. Eine Woche haben sie ihn dafuer beschimpft. Schliesslich stellte sich heraus, dass Herr Uli Recht hatte. Haarprobe und so. hahaha

    Und so geht es hin und her. Ist doch prima, oda nicht ?? :thumbup:

    Ändert aber nichts an der Tatsache.(Heinzi)

    Doch, das waere ein himmelweiter Unterschied, ob ich hinter den Kulissen sozusagen das HB-maennchen mache, wo es die Oeffentlichkeit nicht sieht, oder fuer alle Welt sichtbar den Mr. Hyde spiele. Wie du dich privat benimmst, geht keinen etwas an. Sobald du eine Position bekleidest, die den Verein und die Mannschaft in ein schlechtes Licht ruecken kann, musst du in der Lage sein, dich unter Kontrolle zu bekommen. Schaffst du das nicht, dann............ Adieu mein kleiner Gardegeneral :thumbup:


    Seine Entschuldigungen und Geldstrafen haben nicht so richtig gewirkt ? Escape glaubt ja heute noch, Entschuldigungen wuerden ausreichen. DAS ist leider im Falle Klopp ein grosser Irrtum !!

  • Bayern hat seit zwei Jahren keinen Grund, irgend jemand auf dem Platz zu beschimpfen, auch nicht in den Kabinen, weil sie ja fast nur noch gewonnen haben.

    Ich habe von Hoeneß Managerzeit gesprochen. Das ist weitaus mehr als 2 Jahre her, trotzdem sprichst du nur von dieser kurzen Zeitspanne. Ich glaube du wirst von Minute zu Minute blöder, kann das sein? ^^


    Doch, das waere ein himmelweiter Unterschied, ob ich hinter den Kulissen sozusagen das HB-maennchen mache, wo es die Oeffentlichkeit nicht sieht, oder fuer alle Welt sichtbar den Mr. Hyde spiele. Wie du dich privat benimmst, geht keinen etwas an.

    Ach, das Hoeneß den Schiedsrichter in der Kabine zusammenfaltet ist also Privatsache? Das hat nichts mit seinem Job zu tuen? Deine geistigen Ergüsse werden wirklich immer aufregender :thumbsup: Also ich vertaue jedenfalls lieber jemanden, der öffentlich zu seinen Emotionen steht, als jemand, der sie lieber versteckt und geheim und hinterlistig agiert. Die Geld- und Disziplinarstrafen für Klopp sind mir egal. Was interessiert mich das? Wenigstens steht er zu sich selbst. Das macht ihn menschlich und ehrlich :)


    PS:
    Viel Spaß beim Weitertrollen. Du musst aber noch härter an dir arbeiten ^^

  • Laber doch nicht schon wieder im Suff.

    wenn ich von Trainern spreche, kannst du doch nicht von Managern anfangen?? Ist dir der Unterschied nicht gelaeufig ? Warum erzaehlste mir nicht gleich wat von deiner Omma, die den Oppa imma hintalistig zu Hause geschlagen hat, anstatt es mutig in der Oeffentlichkeit zu tun?

    Du lenkst ab, Heinz, das ist ein Zeichen von Argumentslosigkeit. :(


    So, und nun geh wieder Figuerchen uffm Monitor abknallen. Dann hast du enventuell mal wieder ein Erfolgserlebnis :thumbsup:

    hasta luego amigo :thumbup:

  • Ich zitiere eure königliche Blödheit noch einmal:

    Warum habe ich solche Fratzen noch nicht beim FC Bayern oder anderen Vereinen gesehen ?

    Wo steht in dem Satz etwas von Trainern? Das Wort Trainer kam im gesamten Absatz nicht vor. Schon peinlich, wenn man nicht einmal selbst mehr weiß was man von sich gegeben hat, aber hauptsache auf die Kacke hauen.


    Wie ich schon vorhin sagte: Was Trollerei angeht musst du noch an dir arbeiten ^^

  • mein Jott, du bist ja noch "bloeder" als ein Stueck Brot ??

    Ich spreche nur von Klopp !! Denn der hatte uns diese Fratze praesentiert. Dass ich in jedem Satz, den ich schreibe, stets den Namen Klopp hinzufuegen muss, habe ich nicht erwartet. Aber fuer dich tue ich ja fast alles.

    hier:
    Ich lese gerade, dass der DFB gegen den Wiederholungstaeter KLOPP ermittelt !!

    war das deutlich genuch ?

  • Warum denn in die Ferne schweifen ?
    Auch in Europa werden Schiris verpruegelt, nicht nur in Suedamerika.

    hier: Eskalation der Gewalt im spanischen Fußball: Ein junger Schiedsrichter wurde vom Vater eines Spielers so schwer verprügelt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Es ist nicht der erste Fall von Gewalt gegen Referees in Spanien.


    Na, wer sagts denn? Geht doch. Wenn mir die Schiedsrichterentscheidung nicht gefaellt, poeble ich ihn bestenfalls an oder schlage ihn gleich zusammen. Und alles mit der Begruendung: Ich bin doch nur so unheimlich temperamentvoll. X( Fasst euch mal ans Koepfchen, ihr unsportlichen Thekensportler :thumbdown:


    Ich kenne nur zwei Ruepel im Tennissport, die in jedem Match den Chair-Umpire "angemacht" und beleidigt haben. Das waren Ilie Nastasie und John McEnroe. Geniale Spieler, aber leider ohne Benehmen auf dem Platz. :thumbdown:

    Fuer mich hat Sport etwas mit Fairness, Ehrlichkeit und Ruecksichtnahme zu tun. Ich befinde mich schliesslich nicht im Krieg, wenn ich gegen meine Partner antrete. Gewinnen und Verlieren gehoeren zu einem Match. Beides muss ich "verkraften" koennen. Gelingt das nicht, einfach keinen Sport mehr betreiben. Also wie Heinzi. hahaha

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!