Mindfreaks Hitparade

  • Zitat

    Bist du auch der Ansicht, dass meine Gesangsvorstellungen ploetzlich aus dem Rahmen fallen

    Aus welchem Rahmen? Ist einer vorgegeben? Ich bin eher der Meinung, dass es bei den Postings vlt. manchmal zu sehr um Selbstdarstellung geht, und da ist niemand ausgenommen, weder ein Lama noch ein Wigger, noch eine sphinx o.a. Seid nett zueinander:P Lasst uns Spaß haben, aber vl.t habt ihr den ja, mich beschleicht der Eindruck manch einen dürstet es nach alten Stadtmenschen-Zeiten

    Zitat

    Aber offensichtliche Antipathie mir gegenueber sollte nicht auf die Kuenstler uebertragen werden.

    Ich denke die Künstler halten das aus ;) Es muss nicht jedem gefallen, wobei wir wieder bei dem "Affen" wären.

    Mir gefällt es wenn die Musik auch in die Beine geht, dafür darf es manchmal auch laut sein und dafür bekomme ich wahrscheinlich keine Herzchen, sniff ;(


    und jetzt dreh ich meinen iMac laut :), egal, gibt Schlimmeres. Bin ein Augenmensch, Musik ist für mich immer ein "Neben" dem Sehen. <34all




  • Wenn Jemand einen eigenen Hitparaden-Thread eröffnet und die eingestellten Songs bewerten lässt , wird es neben Zustimmung immer auch Ablehnung geben. So what?

    Habe doch nichts gegen ehrliche Ablehnung. Mein Deutsch muss tatsaechlich fuer einige hier im Bloegchen schwer verstaendlich zu sein?

    Ablehnende Kritik loeste bei Wigger ein "Revanchefoul" aus. Habe mich dazu ausreichend geaeussert, deshalb widme ich mich wieder der vielseitigen Musik.


    dh. im Mittelpunkt steht eine 77 Jahre alte Dame, die so richtig mit dem Schlagzeug loslegt^^:thumbup:



  • Zitat

    Überhaupt 72" gab s ja kaum was, ...

    Hihi, wie meinen? Da möchte ich aber doch heftigst widersprechen. Gerade die 70er hatten ein wildes Gemisch an Heimatschnulzen, Hippiekultur, Songs, Chansons und politischen Liedern zu bieten.

    Kuck mal hier:

    https://www.swr.de/swr4/bw/mus…-musik-jahrzehnt-100.html


    Beispiel (Lass es bitte gelten, auch wenn's ein paar Jährchen früher rausgekommen ist ...;))

  • Mindfreak

    Cuba Libre zum Frühstück gehabt ??

    DU verreißt einen von mir eingestellten Title(nach 3 von 8 min) und sprichst mich persönlich Schulmeisterhaft an. #81

    Ich schreibe dir darauf hin was ich von deinen Beispielen und der Kritik halte und Bitte dich ausdrücklich das nicht

    Persönlich zu nehmen #84

    Beim scheinbar 5 oder 6 Cubra Libre "konterst" du Leonard Cohen mit REBROFF und schwadronierst vom Bund und

    das Rousso gar nicht so schmalzig ist.Nicht genug damit haust du einem noch die Popwichtel diverser

    Puplikums-Talent-Verarscher-Shows um die armen Ohren....

    Ich geh nicht auf den Schwachsinn ein,denk du wärest eingeschlafen und Poste noch bischen Musik um nun zu

    sehen das du gerade erst warmgetrunkenwarst den was ich da in #98,#99,#103 lese schlägt dem Fass den Boden aus.

    ICH wurde von DIR in #81, persönlich angesprochen und habe darauf reagiert.

    Sandkasten....Basta Amigo !


    Es folgt Musik


    .
    .
    .

    Verrückte ?? Verrückte explodieren nicht wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal wie verrückt sie sind. :pinch:

  • ICH wurde von DIR in #81, persönlich angesprochen und habe darauf reagiert.

    Sandkasten....Basta Amigo !

    Exactamente. Wen haette ich sonst ansprechen sollen? Deine Grossmutter ? In einem Forum ist es nun mal so, dass man sich gegenseitig anspricht, also unterhaelt.

    Und weil DU diese Gruppe vorstelltest, habe ICH begruendet, warum ich diese Interpretationen nicht sehr mag. War irgend etwas falsch daran?


    Wenn ich also ein Musikstueck oder eine - richtung nicht so toll finde, hat das doch nichts mit der Person zu tun, die uns damit konfrontiert ?


    Dich muss es jedoch schwer getroffen haben, denn es folgten gleich drei abwertende "Massnahmen" meiner anschliessend geposteten Songs, in denen ich nur anzeigen wollte, was meinen Ohren gut tut.

    Das war offensichtlich zu viel fuer dich ??


    Wenn DU deine merkwuerdigen Termini zu meinen vorgestellten Interpreten begruendet haettest, haette ich darueber nachdenken koennen, was dich zu der Wortwahl verfuehrt hat.

    So aber war es nur kindliches Geplapper. Schade.:(

  • Cuba Libre zum Frühstück gehabt ??

    DU verreißt einen von mir eingestellten Title(nach 3 von 8 min) und sprichst mich persönlich Schulmeisterhaft an. #81

    Schulmeisterhaft ? Liegt vielleicht daran, dass ich vor langer Zeit u.a. Musiklehrer war ?:/8o


    Und weil ich als Teacher nicht einfach eine Behauptung aufstelle, sondern sie auch begruende, mag das fuer Dich fremd sein?


    Den Rest deines langen Aufsatzes spare ich mir, zu beantworten. Ich gebe zu, dass mich deine Mentalerguesse ermatten.


    Gute Nacht :P^^

  • Jau, hier trifft (für mich!) mal der seltene Fall zu, dass die Coverversion das Original schlägt. ;)

    Seltene Fall? hihi. Dann hoer dir beispielsweise Kris Kristofferson ´s Originale an und anschliessend die Coverversionen. Fast ALLE waren um "Meilen" bessere Interpretationen.


    Ob einer gut singen kann, stellt man leicht fest, wenn er life singt. Und Kristofferson war nun nicht der Held in der Disziplin. Seine Gesangspartner/innen haben ihn leicht uebertroffen. Wirklich singen konnte er nicht. Dafuer war Kris ein begnadeter Komponist, der uns mit melodischen Kompositionen verzueckte.


    Moechte dich an "Help me make it through the night", "me and Bobby mcgee" oder "loving her was easier" erinnern.


    Gladys Knight......Help me make it through the night

    Jenis Joplin oder Jerry Lee Lewis...........me and Bobby McGee

    und schliesslich: José Feliciano.............loving her was easier.


    Es ist zu zeitaufwaendig, dir noch viele andere Coverinterpreten aufzuzaehlen, die ihn uebertrafen.


    z.B. sollte man sich eine liveversion von Kris und seiner Partnerin Lady Antebellum anschauen. Wenn er singt, macht sich bei mir der Fluchtinstink breit.

    Die anderen beiden "Unterstuetzer" dagegen sind eine Wohltat fuer meine Gehoergaenge.


    hier:



  • Original: kris kristofferson


    Coverversion von "help me make it through the night.


    live von Gladys Knight


    Sie trifft die Toene, hat eine phantastische Stimme und bietet eine Interpretation an, die genug Phantasiespielraum laesst.



  • Jau, hier trifft (für mich!) mal der seltene Fall zu, dass die Coverversion das Original schlägt.


    Hahahaha, bevor du jetzt noch weitere ...öhm... Beweisexemplare für Kris Kristoffersons* "meilenweite" Unterlegenheit anschleppst, lies doch nochmal, was ich -sogar mit Ausrufezeichen8o- geschrieben hatte ...


    Keine Frage, Joplin war eine Ausnahmekünstlerin. Auch wenn sie coverte, lohnte sich das Zuhören, da stimme ich dir zu. Sie hat aus nahezu jedem Stück das Optimum rausgeholt.

    Jerry Lee Lewis mag ich als "Wachmacher", wie du schreibst. Seine Interpretation von "Me and Bobby McGee" trifft (für mich!) den Gehalt des Textes nicht besonders gut.


    Und glaub's, oder auch nicht: Kristoffersons Live-Auftritte hatten ihren Reiz.

    Hier ist einer, den ich als 'Leckerchen' betrachte:



    * Kristofferson hat sich auch als bemerkenswert guter Schauspieler einen Namen gemacht.:thumbup:

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :ny1:
    • :saint:
    • :ny2:
    • <3
    • :ny3:
    • :!:
    • :ny4:
    • :?:
    • :ny5:
    • :ny6:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Sie können die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Sie können 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.

    Jetzt mitmachen!

    Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!