Osterrezepte-Sammelsurium

  • Leckere sachen, aber nix für auffem sofa mit der schüssel auf dem bauch zu essen.... :D :D :D
    Nich dat ich dat tun würde, aber man könnte das hier so zu sich nehmen:


    Lammviertel aus dem schmortopf (OK, großer Entenbräter..)


    Lammforderviertel, - fett anritzen,reichlich mit salz abreiben und mit reichlich "Kräuter der Provence"
    und geschlossenem deckel bei 170C 1,5 std. in ofen schmoren lassen. Dann
    3-4 mitl. geviertelte Zwiebel, 2-3 grob gehackte Knoblauchzehn und 2 dosen (1-1,5kg frische) Bohnen rechts und links vom
    Lamm plazieren und dann das ganze mit kleinen geschä. Kortoffeln abdecken und nochmal ne stunde in ofen,
    letzte viertel stunde deckel entfernen, auf grillfunktion(wenn möglich) umstellen und kartoffel farbe annehmen lassen.
    Nun nur das Fleich aus dem bräter holen, diesen nochmal mit 1/4 Portwein 2-3 gesch. kl. gesch. tomaten 15 min.auf dem Herd
    bischen (!!) einreduzieren, ggf. mit tomatenmark leicht binden.
    Fleisch derweil vom knochen abschütteln ( :D :D :D ), Knorpel entsorgen fett ganz,ganz klein (für Mädchen), fleisch klein schneiden
    und zurück in den pott geben, Pferffermühle, Salz.
    Zusammen mit am besten vortags hergestelltem Jugurt-Gurke-Zazikiimitat aus-1 Ungeschälte grob geraspelter schla.gurke,
    1 fein gehackte zwiebel,1kg 10% Jogurt,viel dill, 2 gepressten knobis, Peffer, Salz, Koriander, kl. spritzer maggi,und zitrone, serviere.
    Teller, Schüssel- Tisch, Sofa - schmeckt da wie dort. :thumbsup:

  • Uralter Flachwitz: "Hattu Möhrchen?" Antwort - na klar. Zu Ostern sogar als leckeres Gebäck.
    Kuckt mal:

    Osterrezept:

    Gefüllte Brotmöhrchen
    Arbeitszeit: 20 mi


    Zutaten für 12 Hörnchen:
    250 g Weizenmehl
    22 g Öl
    150 ml Wasser
    etwas Salz
    etwas vegane Lebensmittelfarbe
    12 Schillerlockenförmchen*
    (kaufen oder auch selber basteln: aus Pappe Hörnchen rollen und sie mit Alufolie umwickeln.)
    400 g Erdbeeren
    100g Babyspinat
    25g Pinienkerne
    4 EL Balsamico bianco Essig
    2 EL Dijonsenf
    2 TL Agavendicksaft


    1 EL frischer Basilikum, gehackt
    100 ml Pflanzenöl Meersalz
    Pfeffer bunt, grob gemahlen
    1 Bund Dill


    Zubereitung


    Brothörnchen
    - Weizenmehl, Öl, Wasser, Salz und Lebensmittelfarbe zu einem glatten Teig verkneten und
    - circa 20 Minuten ruhen lassen
    - anschließend den Teig zu einem Rechteck von ca. 42 cm x 30 cm aus
    rollen,
    - ihn in 2,5 cm Streifen schneiden
    - jeden Streifen (von der Spitze angefangen) fest um die Schillerlockenförmchen wickeln
    - das Teigende festdrücken,
    - die Hörnchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen
    - im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober/Unterhitze ca. 18 Minuten backen.
    - auskühlen lassen


    Salat:
    - Erdbeeren und Spinat waschen, trocknen und kleinschneiden
    - Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.
    - Essig, Senf, Dicksaft, Basilikum, Salz und Pfeffer verquirlen
    - nach und nach Öl zugeben bis eine cremige Vinaigrette entstanden ist
    - mit Erdbeeren und Spinat mischen
    - etwas durchziehen lassen.
    - abschmecken und
    - in die Brothörnchen füllen
    Zum Schluss ein Bund Dill als Möhrengrün drapieren. ^^


    fem.com

  • Gefüllte Brotmöhrchen
    Mein Tipp für Eilige (oder Faule): nehmt fertigen Pizzateig! :thumbsup:
    Als Füllung passt Eiersalat sehr gut. Nicht nur an Ostern.
    [video]http://www.youtube.com/watch?v=6BjyhcpipCE[/video]Zutaten(für 6-7 Stück)
    Eine Packung fertiger Pizzateig
    300-400g Eiersalat (oder andere Schlemmersalate)
    1 Ei (getrennt)
    2 EL kaltes Wasser
    etwas orange Lebensmittelfarbe
    Schnittlauch und Petersilie
    Trubotschki / Schillerlocken formen


    Zubereitung
    Als erstes wird der Teig längs in 3cm breite Streifen geschnitten (der ausgerollte Teig sollte die Maße 40x25cm haben).
    Jeder Streifen wird in der Mitte dünn mit dem Eiweiß bestrichen und die obere und untere Seite zur Mitte geklappt und leicht festgedrückt.
    Danach wird er Teig vorsichtig um die Hörnchen-Formen gelegt und mit der „Naht“ nach unter auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt.
    Wenn das geschafft ist, wird das Eigelb mit dem Wasser rund
    der Lebensmittelfarbe verquirlt und die Hörnchen dünn mit der Mischung bepinselt.
    Das gibt einen schönen Glanz und eine schöne orange Farbe, so dass die Hörnchen später wie Karotten aussehen, man muss das Eigelb aber nicht unbedingt einfärben dann werden die Hörnchen braun.
    Bei 180°C (Umluft)kommen sie dann für 15-20 Minuten in den Ofen.
    Nach dem Backen müssen die Hörnchen dann erst mal gut abkühlen.
    Wenn es soweit ist, können sie beliebig gefüllt werden.
    Wir haben jetzt zum Beispiel Eiersalat genommen.


    Dekorieren könnt Ihr das Ganze am Ende noch mit frischer Petersilie und frischen Schnittlauch.
    (clubofcooks.de)

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!