Orangen à la Sternekoch

  • Winterzeit ist Orangenzeit - jetzt sind sie preiswert und besonders schmackhaft.


    Zutaten ( 4 Personen)
    4 Orangen
    1 Stange Zimt
    2 - 3 EL Zucker
    Amarena-Kirschen mit Sirup


    Zubereitung
    Zuest Wasser mit Zucker und der Zimtstange zu einem Sirup verkochen, dann auf kleine Hitze runterschalten. In der Zwischenzeit die Orangen großzügig schälen, so dass die weiße Haut ganz entfernt wird. Anschließend quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden und diese im Sirup kurz ziehen lassen. Die Orangen dürfen nicht kochen! Orangenscheiben und Sirup getrennt abkühlen lassen. Die Scheiben in Stücke schneiden, mit dem Sirup übergießen, Amarena-Kirschen mit etwas Saft vorsichtig unterheben und ziehen lassen. Am besten schmecken die Orangen am nächsten Tag.


    Dazu passt mit Joghurt verrührter Sahnequark, aber auch Vanilleeis.


    Passt auch auch zu Sekt, wenn man den fruchtig mag.

  • Am besten man belaesst Orangen in ihrer natuerlichen Struktur, isst sie geschaelt oder presst sie aus.


    Dann ist der Vitamingehalt vollstaendig verwertbar.


    Dieses Rezept vom Sternekoch mag zwar lecker schmecken, ist physiologisch aber vollkommen unsinnig.
    Wie kann man schon suesse Orangen extra zuckern ?


    Ausserdem waere es mir zu viel Arbeit, fuer das bisschen mehr "lecker".


    Danke fuer eure Aufmerksamkeit.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!