Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 12. Mai 2017, 01:15

Trump vs. Comey

als Arbeitgeber hat sich Trump disqualiziert


Unfähigkeit darf in keinem Arbeitszeugnis stehen. Und dieses Arbeitszeugnis hat Trump öffentlich ausgestellt. Noch schlimmer.

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 177

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Mai 2017, 13:58

A tremendous comedian!

4

Mittwoch, 24. Mai 2017, 16:14




Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt.

Der ehemalige Chef-Fotograf des Weißen Hauses Pete Souza hat nach dem "Handgate" der Trumps dieses früher entstandene Foto der Obamas auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. :D :D
Man kann nicht alles haben. Wo sollte man es auch hintun?

5

Freitag, 26. Mai 2017, 08:30

Man kann nicht alles haben. Wo sollte man es auch hintun?

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 177

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Mai 2017, 13:41




Wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt.

Der ehemalige Chef-Fotograf des Weißen Hauses Pete Souza hat nach dem "Handgate" der Trumps dieses früher entstandene Foto der Obamas auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. :D :D

Wir müssen hier nicht den Propagandisten auch noch auf den Leim gehen. Die Obamas haben immer eine massive Medieninszenierung betrieben. Sie haben sogar ihre Liebesgeschichte verfilmen lassen, um der Wallstreet-Hexe Hillary Wahlkampfhilfe zu leisten. Seine eigene Liebe dermassen für politische Propaganda inszenieren zu lassen ist schäbig, und nicht beklatachenswert. Gerade bei so einer Luftpumpe wie Obama.

Das Trump sich offenbar mit seiner Frau nicht versteht tut genau was zur Sache? Das ist Politik für Tratschweiber, die sich beim Friseur langweilen. Von mir aus kann ein Regierungschef auch geschieden, unverheiratet oder ein Eunuche sein.

7

Freitag, 26. Mai 2017, 14:39

Das ist Politik für Tratschweiber, die sich beim Friseur langweilen.
Gar nicht wahr! Das hat mir meine Kosmetikerin beim Maniküren erzählt. Pöh! :P
Man kann nicht alles haben. Wo sollte man es auch hintun?

8

Freitag, 26. Mai 2017, 16:27

Hauptsache

Von mir aus kann ein Regierungschef auch geschieden, unverheiratet oder ein Eunuche sein.
kein Bayern-Anhänger!

9

Freitag, 26. Mai 2017, 17:32

Ist der allein Titel-gebende Comey denn ein Bayernspross? Das ist ja noch nicht mal der Donald - auch wenn die Pfalz zeitweilig zu Bayern gerechnet wurde.

Hingegen ist Mister Neupräsident - selbst ein unerbittlicher Ankläger und Verfolger der bösen, "illegalen" USA-Immigranten - der Enkel eines illegal(!)8o in die USA Eingewanderten.
Dieser Opa Trump
wusste sein Geld zu mehren und machte sein Vermögen unter anderem als Puffbetreiber. Nachzuprüfen bei Roland Paul im 'SWR'.
Muss man zwar alles nicht wissen, aber wenn man's doch bei der Maniküre zu lesen bekommt ... ^^ :P



Zitat

Donald Trumps Vorfahren aus der Pfalz
Wie der Großvater Bordellbetreiber wurde
Der neue US-Präsident Trump hat in seinen Wahlkampfreden oft von illegalen Einwanderern gesprochen. Dabei sind seine eigenen Vorfahren selbst ohne Genehmigung aus der Pfalz ausgewandert.

Donald Trump bei einer seiner Wahlkampfreden in Cedar Rapids, im amerikanischen Iowa.

Die Einwanderung war im Wahlkampf eines der Lieblingsthemen des neuen mächtigsten Mannes der Welt. Dabei ging es dem Republikaner vor allem um die illegalen Einwanderer aus Mexiko, gegen die er künftig hart vorgehen will. Ob Trump da wohl seine Herkunft vergessen hat?

Trumps Opa stammte aus Kallstadt

Frederik Trump, unter diesem Namen lebte Donald Trumps Großvater in den USA. Als er 1869 im pfälzischen Kallstadt das Licht der Welt erblickte, hörte er noch auf den Namen Friedrich Trump, sagt Roland Paul, der ehemalige Leiter des Instituts für pfälzische Geschichte in Kaiserslautern. Er stammte aus einfachen Verhältnissen, war eines von sechs Kindern einer Winzerfamilie. "Nach dem Besuch der Schule hat er den Beruf des Baders erlernt. Heute würde man Friseur sagen", erklärt Roland Paul.

In den USA wollte Trump sein Glück machen - so wie viele andere Pfälzer auch. Die Pfalz gehörte damals zum Königreich Bayern. Und von dessen Regierung ließ sich Trump nicht davon abhalten, in die USA auszuwandern, erzählt Paul: "Er hätte wahrscheinlich die Genehmigung auch nicht bekommen, weil er im militärpflichtigen Alter war und seiner zweijährigen Militärpflicht hätte genügen müssen. Das wollte er offensichtlich nicht und ist deshalb nach Amerika ausgewandert - damals ohne Genehmigung!"

Donald Trumps Großvater war Bordellbetreiber
Der junge Mann eröffnete eine Gaststätte im Staat Washington – in einem Goldgräberort an der Westküste und machte guten Gewinn. Später zog es ihn nach Kanada, auch dort wurde nach Gold gesucht - vor allem von Männern. Das brachte den fleißigen Trump auf eine neue Geschäftsidee: Ein Restaurant mit einer Art "Hotel": "Es gab einen Zeitungsbericht, aus dem eindeutig hervorgeht, dass es sich hier um ein Bordell gehandelt hat", so Roland Paul.

Liebe in der Pfalz gefunden
Sein Unternehmen machte Trump reich. Trotzdem gab er es nach ein paar Jahren auf. Bei einer Reise in die alte Heimat nach Kallstadt verliebte er sich dort nämlich in ein Mädchen. Die beiden heirateten und lebten fortan in New York. Trump stieg aus dem Rotlichtmilieu aus und ins Immobiliengeschäft ein. Aber seinem Pfälzer Mädel gefiel es nicht in den USA, sie wollte mit Mann und Tochter zurück nach Deutschland.

Ausführlich belegter Schriftverkehr

Also ging Familie Trump wieder zurück nach Bayern und Donald Trumps Großvater wollte die bayrische Staatsbürgerschaft zurück. Das Problem: Damals war er ohne Genehmigung ausgewandert, berichtet Roland Paul: "Der bayerische Staat hat ihm die Genehmigung nicht erteilt." Ein rund 100 Jahre altes Dokument aus dem Landesarchiv in Speyer belegt das. Es ist ein Brief des Bezirksamtes Dürkheim an das Bürgermeisteramt in Kallstadt vom 27. Februar 1905, den Roland Paul schon vor Jahren gefunden hat. Darin heißt es wörtlich: "Dem derzeit in Kallstadt befindlichen amerikanischen Bürger und Rentner Friedrich Trump ist eröffnen zu lassen, dass er längstens bis zum 1. Mai lfd. Jrs. das bayerische Staatsgebiet zu verlassen, andernfalls aber seine Ausweisung zu gewärtigen habe."
Großvater Trump schrieb danach einen Brief an den bayerischen Prinzregenten Luitpold, doch auch das half nicht mehr. Letztendlich wurde er 1905 von Bayern wieder regelrecht nach Amerika abgeschoben. Aus den Unterlagen geht hervor, dass Friedrich Trump und seine Frau Elisabeth am 1. Juli 1905 in Hamburg das Dampfschiff "Pennsylvania" bestiegen. Drei Monate später wurde der Vater des zukünftigen Präsidenten in New York geboren.

Donald Trump verleugnete Herkunft

Donald Trump selbst verleugnete lange seine Herkunft. Er behauptete lieber, seine Familie stamme aus Schweden, sagt Roland Paul: "Die Großmutter, die sicher noch fließend Deutsch gesprochen hat, ist erst vor etwa 40 Jahren gestorben. Deshalb ist mir unbegreiflich, dass er seine deutsche Herkunft in früheren Interviews im Grunde geleugnet hat." Mittlerweile gibt Donald Trump aber zu, aus Kallstadt zu stammen.

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 177

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Mai 2017, 17:20

Schweden sind nunmal sympathischer als Deutsche. Schweden hat nicht so einen Exportüberschuss. :)





Zitat von »Heinz K«



Von mir aus kann ein Regierungschef auch geschieden, unverheiratet oder ein Eunuche sein.
kein Bayern-Anhänger!

*würg* Keine Lebensform auf dieser Welt sollte so etwas sein. Die haben auch keinen Hoden, sind aber trotzdem über alle Maße korrupt. Was für Missgestalten.

agrippi

unregistriert

11

Sonntag, 10. Februar 2019, 15:52

Lassen wir mal die Bayern beiseite - das Feld ist ohnehin zu weit.

Konzentrieren wir uns auf den Herrn mit dem Entennamen und auf seine Gegner*innen. Gerade Letztere laufen immer mehr zu Hochform auf.
Zum Beispiel die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi; sie lieferte wortlos, aber beredt Kritik an des Präsidenten Rede.


(ERL)


Oder zuletzt Alexandria Ocasio-Cortez, Jüngste in den Reihen der Demokratischen Kongressabgeordneten, die in einem 4 Minuten "Spiel" ein entlarvendes Bild der US-amerikanischen, Lobby-zentrierten Gesetzgebung und der Trump'schen Doppelmoral zeichnete.


Und weil's so schön ist, und damit niemand etwas verpasst, das Ganze noch einmal mit deutschen Untertiteln. :thumbup:
Kucken! ;)

12

Montag, 11. Februar 2019, 11:48

Autsch!

Und voll allen Seiten Bestätigung.
Man kann nicht alles haben. Wo sollte man es auch hintun?

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 218 | Hits gestern: 502 | Hits Tagesrekord: 28 378 | Hits gesamt: 7 487 158 | Klicks pro Tag: 8 057,47 | ScounterStart
Liveticker
6. Januar 2019, 18:39:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
8. Dezember 2018, 12:35:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
7. Dezember 2018, 18:26:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
7. Dezember 2018, 18:23:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
20. Juli 2018, 20:18:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
27. Juni 2018, 18:41:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
20. Juni 2017, 10:16:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. Juni 2017, 11:24:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
7. Juni 2017, 22:16:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Mai 2017, 11:15:
agrippinensis hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
12. Mai 2017, 16:23:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
19. April 2017, 22:31:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 22:22:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 14:00:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 11:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
17. April 2017, 23:58:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
12. März 2017, 10:32:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
10. März 2017, 22:32:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
6. März 2017, 10:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
4. März 2017, 17:34:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Februar 2017, 13:51:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
16. Februar 2017, 00:18:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 19:37:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 18:30:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
14. Februar 2017, 18:50:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
14. Februar 2017, 13:14:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
29. Januar 2017, 19:01:
Compikoch hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
24. Januar 2017, 13:58:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
23. Januar 2017, 20:05:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
23. Januar 2017, 20:01:
heinz k 2 hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
23. Januar 2017, 16:21:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Oktober 2016, 13:32:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
17. Oktober 2016, 11:18:
agrippinensis hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
16. Oktober 2016, 18:04:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Juni 2016, 14:43:
agrippinensis hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.
10. Juni 2016, 12:28:
agrippinensis hat den Blogeintag Kasse 3 für Sie von Marbez kommentiert.
6. Februar 2016, 21:40:
Mindfreak hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
5. Februar 2016, 12:42:
Compikoch hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
4. Februar 2016, 20:48:
Robbespierre13 hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
6. Dezember 2015, 14:15:
agrippinensis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
15. März 2015, 21:38:
Compikoch hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.