Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:52

Das Edelweißpiratenfestival

Gedenkstätte für die verfolgten und ermordeten Edelweißpiraten
in Köln-Ehrenfeld
Foto: antifaeifel.blogsport.de


Das "Edelweipiratenfestival" hat seine Anfänge in den Jahren 2004/05, als man in Köln Recherchen für die Ausstellung »Von Navajos und Edelweißpiraten – Unangepasstes Jugendverhalten in Köln 1933 bis 1945« (im NS-Dok) anstellte, sich mit überlebenden "Edelweißpiraten" und anderen NS-Zeitzeugen traf, deren Musik aufgriff, neu interpretierte und zuletzt einen Tonträger erstellte, die CD: "Es war in Schanghai".
(Das CD-Buch mit 18 Songs ist ein Projekt des "Verein EL-DE-Haus e.V." in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum, wurde gefördert durch die Imhoff-Stiftung, bietet ausführliche Hintergrundinformationen, Fotos und eine Film-Dokumentation auf DVD und ist im NS-Dokumentationzentrum erhältlich - www.nsdok.de )

2005 fand dann zum ersten Mal ein Festival zum Gedenken und zu Ehren der unangepassten Jugendlichen, eben jener "Edelweißpiraten", statt. Seither lebt die Tradition dieses Festes fort.


Informationen zum diesjährigen Festival:

Zitat

So.[b]08.07., 14.30 Uhr - ca. 20 Uhr im Friedenspark, Köln Südstadt
Edelweißpiratenfestival 2018
[/b]Zu Ehren der unangepassten Jugend während der NS-Diktatur, mit über 20 Bands auf fünf Parkbühnen, Ausstellung, Zeitzeugencafé, Infoständen und Rahmenprogramm, Jahresthema [b]»Weitersagen!«
[/b]
Das Festival eröffnen wir um 14.30 Uhr auf der Wallwiese (am Oberländer Wall) mit einem Prolog. Hajo Leib vom EL-DE-Haus-Verein, Bloggerin Nora Hespers und der mexikanisch-deutsche Liedermacher Josue Avalos diskutieren mit Jan Krauthäuser vom Edelweißpiratenclub e.V. über neue bzw. nachhaltige Formen der Erinnerungsarbeit. Bevor um 15 Uhr dann auf allen Bühnen die Konzerte zu Ehren der Edelweißpiraten beginnen.
Die ganze Zeit über gibt es im Baui-Saal wieder die Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums zum Thema. Dort lädt auch das Zeitzeugen- bzw- Generationen-Café lädt zum persönlichen Austausch ein. Bringt eure Omis und Opis mit! Informationen über aktuelle Gedenk- und Solidaritäts-Initiativen findet ihr zudem bei den Infoständen im Rosengarten und Baui-Hof.
Die Bauihof-Bühne haben wir neu - gemütlicher und inhatlicher - ausgerichtet. Hier wird es neben toller Musik auch das eine oder ander Interview zum Jahresthema geben. Moderiert von Nora Hespers, die manche sicher von ihrem Grimme-Preis-nominierten Blog www.die-anachronistin.de kennen!

Und hier die tollen Bands für's Edelweißpiratenfestival 2018:
Tippaman’s Caribbean Express + [b][b][b]Schlagsaite + [/b]Chanson Trottoir + [/b]Tremenda & Matto + Retrogott + M.I.X. + Jörg Schnabel + Vibes Builder + Kol Colé + Starchild + Melchi VE + Stefan Kuntz + Marion & Sobo Band + Margaux und die Banditen + Xumo Nunjo + Klaus der Geiger & Freunde [/b][b] + Kunstfehler + Plauder & Co + Singender Holunder + GlitterGetöse + Mirvana in the Groove Kitchen + Bug Spencer Brass Band + Riosenti + Kalle Kuhl ... [/b]

Für das Edelweißpiratenfestival 2018 hat das Programmteam wieder eine tolle Band-Mischung ausgewählt, die in der Summe die Ideale der Edelweißpiraten recht gut abbildet: Weltoffen, unangepasst, freiheitsliebend, solidarisch - also alles was die Nazis gehasst haben. Leider haben uns unsere alten Zeitzeugen, mit denen wir dieses Festival entwickelt haben, mittlerweile verlassen. Deshalb lautet das Jahresmotto »Weitersagen!« Es widmet sich der Frage, wie eine wirksame Überlieferung der naziresistenten Jugendkultur auch in Zukunft gelingen kann?
- Einige Anregungen dazu findet ihr in unserem Festivaldoku-CD-Buch, die ihr ebenso am Infostand erwerben könnt wie »Ein Leben gegen den Strom. Michael »Mike« Jovy«!

[b] Eintritt frei, Spenden wichtig! [/b]

Das genaue Festival-Programm bekommt ihn vor Ort auch in unserem Festivalheft, neben Band- und Hintergrundinfos sowie Mitsingtexten. Das Heftchen bekommt ihr geschenkt, besonders gern, wenn ihr etwas für das Festival spendet: also nicht ein Euro für das Heft sondern eher zehn Euro für die ganze Festivalpracht - Jeder wie er kann!
Wie immer gibt es auch leckere internationale Snacks und kühle Getränke, deren Erlös auch dem Festival zugute kommen!


Veranstalter:
Edelweißpiratenclub e.V. in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum + Humba e.V. + Südstadtleben e.V. -
Gefördert von der Stadt Köln - Schirmherrin: OB Henriette Reker
Mehr Infos:
www.edelweisspiratenfestival.de

www.facebook.com/Edelweisspiratenfestival
Text: Jan Krauthäuser (Mitinitiator und Mitorganisator des Festivals)



2

Freitag, 6. Juli 2018, 11:43

Ich leg mal ein Video nach. Es zeigt euch Ausschnitte vom Festival 2015 mit Infos, Interviews und Musik.
Viel Spaß beim Anschauen!

Vielleicht sehen wir uns am Sonntag ... ;)

3

Samstag, 7. Juli 2018, 18:26

Zur Erinnerung an Hennes Stumpe, der schwul war und Edelweißpirat, Franz Josef Degenhardts "Ballade vom Edelweißpirat Nevada Kid"


Edelweißpiraten - so nannten sich in den dreißiger, vierziger Jahren Gruppen von Jugendlichen, die gegen die Nazis standen. Einige von ihnen bekämpften das Terror-Regime mit der Waffe. Die meisten wurden von der Gestapo entdeckt, gefoltert und hingerichtet. Nur wenige entkamen. In meiner Gegend nannten sich die Edelweißpiraten Navajos. Sie trugen unter dem Hemdenkragen das aus Horn geschnitzte Edelweiß, gaben sich Namen von Indianern und alten Trappern und hatten als geheimes Erkennungszeichen einen Pfiff - den Refrain eines Soldatenliedes, das damals gebrüllt wurde, und heute immer noch gebrüllt wird. Aber die letzten Töne wurden quer gepfiffen.

Ich pfeife Dir den alten Pfiff
am Grab und nenn' Dich Kamerad.
Du nanntest Dich Nevada-Kid
und warst ein Edelweißpirat.
Den Namen weiß heut' keiner mehr.
Sie nennen Dich die schwule Sau,
den Säufer, der Verräter war
und stehn am Tresen, fröhlich - blau.
Die Stadt riecht immer noch nach Ruß.
Die Mauersegler fliegen noch.
Du träumtest Dich mit ihnen weg
Nevada - zu den Navajos.
Den abgestoppten Rumba-Schlag
auf der Gitarre konntest Du.
Die Tresen-Clique weiß von nichts
ist fröhlich, manchmal schlägt sie zu.
Es war ein Edelweiß...

Im Trommler- und Fanfarenzug
der Hitlerjugend zogst Du mit.
Und bei dem schrägen Heldenlärm
trommeltest Du gegen den Tritt.
Und als man beim Geländespiel
Dich nackt im Heu mit Dieter fand
da hat die Horde Euch mit Teer
das Schwulenzeichen eingebrannt.
Den Hordenführer gibt es noch.
Der leitet eine Klinik jetzt.
Als Ihr das Werkheim der SS
gesprengt habt, blieb der - unverletzt
Deinen Steckbrief hast Du später oft
gezeigt. Du trugst ihn immer mit:
Gesucht wird wegen Hochverrat...
sein Deckname: Nevada-Kid
Es war ein Edelweiß….

Dann ging der Munitionszug hoch,
das Vorratslager voll Benzin.
Sie kriegten Euch und hängten fünf.
Du konntest zu den Amis flieh'n.
Und als der Krieg zu Ende kam
an einem Montagfrüh im Mai
fuhrst Du in einem offenen Jeep
in unsere Stadt und schlugst dabei
die Klampfe - Deinen Rumba-Schlag.
Die Mauersegler schrien hell.
Für eine Zeitlang warst Du Held,
dann warst Du wieder kriminell:
Zu warm Dein Freund, zu kalt der Krieg.
Dann saßt Du wiedermal im Knast
und ein Gericht entschied, daß Du
noch schlimmer wie die Nazis warst.
Es war ein Edelweiß...

In dieser Stadt, in diesem Land
macht der sein Glück, der schnell vergißt
was früher war, und der in seiner
Clique fröhlich weiterfrißt.
Dies Grundgesetz begriffst Du nicht.
Das ist auch schwer, alleingestellt
und immer auf der Suche nach
dem einen Freund, der Wärme hält.
Hast Du den Säufer-Traum geträumt,
weil Du ihn nicht gefunden hast?
„Die Mauersegler träumen nicht"
stand auf der Zellenwand im Knast.
Hier wird jetzt wieder viel geträumt
und manchmal bis der Morgen graut.
Die Träume sind aus anderem Stoff
und so wie damals schräg und laut.
Es war ein Edelweiß...

Ich pfeife Dir den alten Pfiff
am Grab und nenn' Dich Kamerad.
Du nanntest Dich Nevada-Kid
und warst ein Edelweißpirat...
.
(Franz Josef Degenhardt)

4

Sonntag, 8. Juli 2018, 10:33

HEUTE(!) Edelweißpiratenfestival im Kölner Friedenspark, Beginn 15.00 Uhr

Auch "Rolly Brings & Bänd" haben den Edelweißpiraten eine (auf Kölsch verfasste) Ballade gewidmet.
Die Live-Aufnahme vom 20.04.2000 entstand in der Kölner Philharmonie anlässlich einer Veranstaltung zum Gedenken an die Kölner ZwangsarbeiterInnen der NS-Zeit. ("Zwangsweise kölsch").

Beachtet bitte:
Die von Rolly Brings namentlich genannten und begrüßten Edelweißpiraten Jean Jülich und Fritz Theilen sind inzwischen verstorben.
Seit 2005 sind die Edelweißpiraten rehabilitiert und werden offiziell als Widerstandskämpfer anerkannt und gewürdigt.
Für die ermordeten Kölner Edelweißpiraten entstand am Ort ihrer Hinrichtung in Köln-Ehrenfeld eine Gedenkstätte. (Abbildung im Beitrag #1)

Counter:

Hits heute: 119 | Hits gestern: 557 | Hits Tagesrekord: 28 333 | Hits gesamt: 7 027 172 | Klicks pro Tag: 8 365,92 | ScounterStart
Liveticker
20. Juli 2018, 20:18:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
27. Juni 2018, 18:41:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
20. Juni 2017, 10:16:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. Juni 2017, 11:24:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
7. Juni 2017, 22:16:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Mai 2017, 11:15:
agrippinensis hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
12. Mai 2017, 16:23:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
19. April 2017, 22:31:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 22:22:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 14:00:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 11:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
17. April 2017, 23:58:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
12. März 2017, 10:32:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
10. März 2017, 22:32:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
6. März 2017, 10:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
4. März 2017, 17:34:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Februar 2017, 13:51:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
16. Februar 2017, 00:18:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 19:37:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 18:30:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
14. Februar 2017, 18:50:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
14. Februar 2017, 13:14:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
29. Januar 2017, 19:01:
Compikoch hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
24. Januar 2017, 13:58:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
23. Januar 2017, 20:05:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
23. Januar 2017, 20:01:
heinz k 2 hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
23. Januar 2017, 16:21:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Oktober 2016, 13:32:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
17. Oktober 2016, 11:18:
agrippinensis hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
16. Oktober 2016, 18:04:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Juni 2016, 14:43:
agrippinensis hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.
10. Juni 2016, 12:28:
agrippinensis hat den Blogeintag Kasse 3 für Sie von Marbez kommentiert.
6. Februar 2016, 21:40:
Mindfreak hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
5. Februar 2016, 12:42:
Compikoch hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
4. Februar 2016, 20:48:
Robbespierre13 hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
6. Dezember 2015, 14:15:
agrippinensis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
15. März 2015, 21:38:
Compikoch hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.