Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 25. März 2014, 11:14

Tooor! ... oder doch nicht?



Ganz schön kontrovers, wie derzeit über die elektronische Torerkennung diskutiert wird.
Im Weltfußball wird sie eingeführt - WM Brasilien. Im deutschen Fußball wird sie abgelehnt
. Begründung, die Installation sei zu teuer. Was den TV-Sprecher gestern beim Verlesen der Nachricht ans ironische Staunen brachte und zur knappen Erwähnung diverser astronomischer Ablöse- und Einkaufssummen für Spieler verleitete.
Ein anderes Gegenargument ist die Klage, durch diese Technik verlöre das Spiel an Spannung, und es sei doch gerade die menschliche Unzulänglichkeit der Schiedsrichter, die die Torentscheidungen liebenswert-fehlerhaft letztlich in der Erinnerung speicherten.
Immer gern zitiert: Wembley - ihr wisst schon ... ;(

Jetzt frag ich euch, ist Tennis denn wirklich so langweilig? Da wird die Technik seit Jahren verwendet.

Ganz fies ist natürlich das kleine Teufelchen, das immer wieder wispert, ohne die verflixte Technik seien Absprachen und Kungeleien (s.u.*) doch viiiiel leichter zu bewerkstelligen.
Honi soit... :D
Was haltet ihr davon?

*
Bundesliga-Skandal
*Fußball-Wettskandal 2005

2

Dienstag, 25. März 2014, 11:27

Im deutschen Fußball wird sie abgelehnt. Begründung, die Installation sei zu teuer. Was den TV-Sprecher gestern beim Verlesen der Nachricht ans ironische Staunen brachte und zur knappen Erwähnung diverser astronomischer Ablöse- und Einkaufssummen für Spieler verleitete.

Ich denke mal, dass die Kosten der Installation in der Bundesliga sicher nicht das Problem sind. Soweit ich weiß müsste allerdings dazu das Regelwerk des DFB geändert werden. Und das gilt für den gesamten Spielbetrieb bis runter in die Kreisklasse.

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. März 2014, 13:47

Können die das nicht nur für die drei Bundesligen ins Regelwerk schreiben? Ist doch wohl klar, daß man nicht wirklich jedem Provinzverein diese Lasertechnik auflasten will. Der Tennisverein Grün-Gold im Blücherpark hat auch keine Lasermarkierungen und Kameratechnik. Wozu braucht der SC West das dann? Aber wenn man im Spitzensport, wo es um Millionenbeträge geht, für absolute Professionalität und Fairness sorgen will, dann sind solche Technologien in diesem Bereich notwendig.
Klar sorgen die Fehlentscheidungen für Legendenbildung und jede Menge Publicity, aber mit Emotionen würde ich nicht argumentieren, denn diese sind meistens negativ. Wenn wir mit einem falschen Tor gewinnen, trübt das den Sieg, sofern man Ehrgefühl hat. Verliert man deswegen ein Spiel, schlägt das schnell in Wut um. Dann werden Schiedsrichter bedroht und mit Gegenständen beschmissen. Ist es das was sie wollen? Wenn die Schiedsrichter mehr technische Möglichkeiten hätten um präzisere, korrektere Entscheidungen zu treffen hätte auch das Publikum weitaus mehr Verständnis und Nachsicht für jenen Beruf.

4

Sonntag, 30. März 2014, 15:52

Aber wenn man im Spitzensport, wo es um Millionenbeträge geht, für absolute Professionalität und Fairness sorgen will, dann sind solche Technologien in diesem Bereich notwendig.

So sehe ich das auch.
Umso mehr stellt sich die Frage, wieso -außer dem von dir so ungeliebten Verein aus dem weißblauen Süden- kaum jemand dafür gestimmt hat.
Damit ist die Sache in Deutschland vom Tisch und weiterhin dem scharfen Auge bzw. der Willkür ...öhm.... dem 'goodwill' des Schiedsrichters überlassen.
Sowas nennt man wohl 'Geschmäckle'... 8|


Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. März 2014, 15:34

Die Beweggründe dafür erschliessen sich mir auch nicht. In Fankreisen sind alle am rätseln. An den Kräfteverhätlnissen in der Bundesliga würde das aber auch nichts ändern.

Ich kapier an der ganzen Sache auch nicht warum die Vereine darüber entscheiden sollten. Normalerweise diktiert die DFL und der DFB dem Vereinsfußball alles von oben herab und hier werden sie befragt?

6

Montag, 18. September 2017, 14:40

Hatte da Jemand etwas von "langweilig" gesagt?
Wenn man liest, wie die Emotionen nach der Entscheidung des Video-Assistenten Felix Brych zuletzt im Spiel Dortmund - Köln hochkochen, kann von Langeweile wohl keine Rede sein.


DPA
"Schiedsrichter Ittrich pfiff die Aktion ab, weil er ein Foul von Sokratis an Horn erkannt hatte. Diese Entscheidung nahm er nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten Dr. Felix Brych zurück, das Foul an Heintz blieb ungeahndet. Das Problem: Ittrichs Pfiff kam, bevor der Schuss von Sokratis im Tor war. Damit war die Partie offiziell unterbrochen. Der Treffer hätte trotz des Videobeweises nicht zählen dürfen."
(Spon)

Schon einmal zuvor hatte es heftige Kontroversen wegen einer Entscheidung des Video-Schiedsrichters gegeben, damals wegen einer ausbleibenden Schiri-Korrektur. Geschehen im Fall des Stuttgarters Christian Gentner, der im Spiel gegen den VfL Wolfsburg schwer verletzt wurde.

Man erinnere sich:
Wolfsburg-Keeper Koen Casteels stürmte aus seinem Tor, traf den Stuttgarter Kapitän Christian Gentner mit seinem Knie direkt an der Schläfe. Der Ex-Nationalspieler wird ohnmächtig, verschluckt seine Zunge. Mehrere Gesichtsknochen sind gebrochen.

Absicht oder nicht ... der verantwortliche Keeper hätte mindestens für "gefährliches Spiel“ verwarnt werden müssen. Es wäre die zweite Gelbe Karte für Casteels in dieser Partie gewesen, er hätte er nicht mehr weiterspielen dürfen und Stuttgart einen Elfmeter erhalten müssen.
Passiert ist nichts.
Der Pfiff des Schiedsrichters Guido Winkmann blieb nämlich aus, und der Videoschiedsrichter und sein Assistent blieben stumm, statt korrigierend einzugreifen.

Casteels blieb unbehelligt, Gentner musste vom Platz getragen werden – und seine Mannschaft, der VfB, die Nachspielzeit in Unterzahl überstehen, da das Wechselkontingent erschöpft war.


(youtube)

Was für krasse Fehlentscheidungen - trotz des Video-Assistenten! :(


Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. September 2017, 15:44

Und das hat bestimmt alles mit Inkompetenz zu tuen, aber sicherlich nicht mit Korruption...

Bis zu dem Tag, an dem die fette Hoeneßsau nackt durch die Straßen der Republik gepeitscht wird, ist die Bundesliga einfach nur wertloser Schrott.

8

Montag, 18. September 2017, 17:23

Dachte, der Hoeness haette im Nachdenkzimmer der Vollzugsanstalt "ordentlich abgenommen ? :P :thumbup:
Och, ich finde die BL recht spannend. Da steht der Aufsteiger Hannover 96 vor den Bayern an der Spitze und der 1.FC Koeln auf dem letzten Platz. Sicherlich ist der letzte Platz langweilig. Aber die faehigen Vereine sorgen immer wieder fuer Ueberraschungen. Nur die Koelner Mannschaft im Augenblick mit Negativleistungen. Von Leistung kann man schon gar nicht mehr sprechen. Das ist ne glatte Arbeitsverweigerung :thumbdown:

Die Versager sind doch wie fast immer die Menschen. Nicht faehig, ihren Job einigermassen zufriedenstellend zu erledigen. Fuer viele Schiedsrichter ist der Sport zu schnell. Sie koennen nicht 22 Spieler und die damit verbundenen Situationen gleichzeitig im Auge haben. Auch die Blickwinkel und Entfernungen zum Geschehen spielen dabei eine Rolle.
Wenn der Assistent die Video-aufnahmen nicht richtig "deuten" kann, muss er suspendiert werden.
Das braucht alles noch seine Zeit. Deshalb: Nicht verzagen, Lama fragen :thumbsup:


9

Mittwoch, 20. September 2017, 22:35

Zitat

Die Versager sind doch wie fast immer die Menschen. Nicht faehig, ihren Job einigermassen zufriedenstellend zu erledigen.
So isset.
Was nützt der beste Videobeweis, wenn er entweder ignoriert oder gar nicht erst abgerufen wird?
Da blitzt nicht nur dem Heinz neben dem Wort "
Inkompetenz" auch schon mal der Begriff "Korruption" durch die Synapsen. :| ;(

Zitat


Schiri–Debakel
Hier gerät der Videobeweis endgültig zur Farce


Beim Spiel zwischen Köln und Frankfurt gibt es drei strittige Szenen im Strafraum. Drei Mal entscheidet der Schiedsrichter falsch. Die Betroffenen toben. Es ist ein Debakel für den Videobeweis.
  • Von Ibrahim Naber
('Welt')

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. September 2017, 13:54

Ich bin schon seit Jahrzehnten von der Korruption in der Bundesliga überzeugt. Wie willst du denn diesen Wahnsinn noch erklären? Das einzqige Wort was mir noch versehentlich durch die Synapsen blitzt ist "Sport".

11

Samstag, 7. Oktober 2017, 14:45

Mit Videobeweis - das "Tooor!" des Tages ...
Hier
zu sehen.

:thumbsup:


12

Sonntag, 8. Oktober 2017, 16:51

Ich hoffe, dass die Bayern Spieler bald wieder oefter das Tor treffen, nachdem Hoeness, die "fette Sau", seinen Freund Jupp Heynckes, den "korrupten Dreckstrainer", ein viertes Mal um Hilfe gebeten hat, die schlappen "Mistkerle" vom FC Bayern auf Torlaune zu bringen ! :thumbup: :P
Die muessen sich naemlich auf den Weg machen, Dortmund einzuholen. Der FC Koeln bedeutet im Augenblick keine Gefahr fuer sie. :thumbsup: ?(


Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Oktober 2017, 16:10

Ich hoffe in Venezuela gibt es bald Bürgerkrieg und dein Leben wird zur Hölle.

14

Dienstag, 10. Oktober 2017, 02:09

Bei uns gibt es keinen Buergerkrieg wegen des 1.FC Koeln, zu unbedeutend und mickrig, dieser Verein :P :P
Dagegen sehe ich merkwuerdigerweise jedes BL_spiel, in dem der FC Bayern Muenchen kickt. Die Venezolaner und Suedamerikaner moegen Qualitaet.
Bin wirklich gespannt, was Heynckes aus der Mannschaft macht ?
Einen Tripple holt er nicht, aber vielleicht zwei Trophäen ??



Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:05

Wenn die Venezoelaner so ticken würden, dann wäre es deine patriotische Pflicht ihnen das auszutreiben. Aber du da ja eher behauptest das Gegenteil zu tuen, bleiben deine Erzählungen provokante Märchen.

Der Letzte der Südamerika-Quali lol. Ja, ihr wisst wirklich Qualität zu schätzen. :D

16

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:33

Geht nicht nur um Venezuela, sondern auch um Suedamerika, wie ich deutlich schrieb.
auch wenn ich in einer Sportart verliere, heisst das nicht, dass ich nicht Qualitaet moegen kann.
Inaktive Sesselfurzerchen wie du, kennen sich natuerlich besser aus, als aktive Sportler :rolleyes: :P


Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:26

Ach, du mit deinem selbstherrlichen Gelaber...du kannst Fußball nicht einmal von Synchronschwimmen unterscheiden :thumbsup:

18

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:52

Ihr seid doch jeck :D

19

Samstag, 14. Oktober 2017, 00:21

Tschuldigung, dass ich nochmal auf's eigentliche Thema zurückkomme.:whistling:

Wenn man sich bisher der Illusion hingegeben haben sollte, die Videoaufzeichnungen würden größere Klarheit, sogar Gerechtigkeit in die Fußballentscheidungen bringen, kann man mittlerweile nur noch gequält aufjaulen.
Zumindest in Köln.
Was derzeit in Sachen FC läuft, ist auch mit Heinz' bekannt lyrischer Wortwahl nicht mehr zu beschreiben. ;(


Zitat

Videobeweis in Stuttgart
Vier Minuten bis zur Fehlentscheidung

Ohne den Videobeweis hätte der 1. FC Köln womöglich einen Punkt beim VfB Stuttgart ergattert. Die Probleme bei der Auslegung bleiben, die Schiedsrichter fahren keine einheitliche Linie.

Getty Images
Schiedsrichter Benjamin Cortus beim Betrachten der Videobeweis-Bilder
Freitag, 13.10.2017
23:25 Uhr

Der 2:1-Sieg des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln war 88 Minuten lang ein normales Fußballspiel. Der FC begann gut, geriet in Rückstand, bekam dann Probleme und glich doch noch aus. Es hätte ein verdienter Punktgewinn werden können, doch in besagter 88. Minute entschied Schiedsrichter Benjamin Cortus auf Foulelfmeter für Köln. Stürmer Sehrou Guirassy ging nach einem vermeintlichen Foul von Dennis Aogo zu Boden.

Schon Sekunden nach seinem Pfiff machte Cortus dann aber die mittlerweile so typische Schiedsrichter-Geste, er griff sich ans Ohr und hörte seinem Video-Assistenten in Köln zu. Insgesamt dauerte die Entscheidungsfindung fast vier Minuten, Cortus ging zwischenzeitlich sogar an die Seitenlinie und schaute sich die Szene auf einem Monitor an.
Cortus entschied sich letztlich für eine Rücknahme seiner Entscheidung, was inhaltlich verständlich ist, denn es war kein klares Foul von Aogo sondern eher ein unglücklicher Zusammenprall - insgesamt war es eine schwer aufzulösenden Szene. Trotzdem sorgte die Entscheidung nach dem Schlusspfiff für viele Diskussionen, zumal dem VfB im Anschluss auch noch der Siegtreffer gelang.

"Es gibt einen Kontakt, und der Schiedsrichter hat eine Entscheidung getroffen", sagte Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke nach dem Spiel beim TV-Sender Eurosport. "Das ist keine klare Fehlentscheidung. Dann frage ich mich, warum die sich in Köln einmischen? Das muss mir irgendwann einer erklären. Ich werde die nächsten drei Tage von allen möglichen Experten erklärt bekommen, warum das kein Elfmeter ist. Die Szene zeigt, dass das, was besprochen wurde und das, was getan wird, zwei unterschiedliche Dinge sind."

Denn Hellmut Krug, "Chefinstruktor" (was immer dies genau sein mag) des DFB in Fragen des Schiedsrichterwesens, hatte wegen der anhaltenden Diskussionen rund um den Videobeweis vor wenigen Wochen eine Sache klargestellt: Sollte eine Entscheidung des Schiedsrichters lediglich strittig und nicht klar auflösbar sein, soll sein im Spiel gefälltes Urteil bestehen bleiben. Der Vorfall in Stuttgart gehört in genau diese Kategorie, nach den Ausführungen Krugs hätte es somit Elfmeter geben müssen.
Es sei denn, Cortus hätte auf Foul von Guirassy entschieden. Das hat der Schiedsrichter aber nicht getan, denn das Spiel wurde mit Schiedsrichterball - der zudem noch falsch, nämlich unerreichbar für einen Kölner Spieler - ausgeführt wurde.

Es bleibt dabei: Der Videobeweis kann den Fußball gerechter machen, doch in der Bundesliga fehlt eine einheitliche Linie.

(SPON)

Heinz K

Dissident

Beiträge: 4 066

Wohnort: Kölle

Beruf: Multimilliardär, Philanthrop, UN-Botschafter, Menschenhändler

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Oktober 2017, 15:53

Was für eine einheitliche Linie? Die Regeln sind doch eindeutig. Die habe ich schon als Kleinkind verstanden. Was für Klarheit brauchen diese Schwachköpfe denn noch? Zweifelhafte Situationen werden immer zu unserem Nachteil entscheiden. Auf der anderen Seite werden die Hurensöhne aus München immer bevorzugt. Und so läuft es schon seit Jahrzehnten!

Und statt diesen Schwachsinn endlich mal beim Namen zu nennen konstruiert die Lügenpresse mal wieder die lächerlichsten Erklärungen, um zu verbergen, daß die Bundesliga nichts weiter ist als ein zutiefst korrupter Scheisshaufen.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 155 | Hits gestern: 3 119 | Hits Tagesrekord: 28 333 | Hits gesamt: 6 064 214 | Klicks pro Tag: 8 394,1 | ScounterStart
Liveticker
20. Juni 2017, 10:16:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. Juni 2017, 11:24:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
7. Juni 2017, 22:16:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Mai 2017, 11:15:
agrippinensis hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
12. Mai 2017, 16:23:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
19. April 2017, 22:31:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 22:22:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 14:00:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
19. April 2017, 11:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
17. April 2017, 23:58:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
12. März 2017, 10:32:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
10. März 2017, 22:32:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
6. März 2017, 10:08:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
4. März 2017, 17:34:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Februar 2017, 13:51:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
16. Februar 2017, 00:18:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 19:37:
Richmodis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
15. Februar 2017, 18:30:
Richmodis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
14. Februar 2017, 18:50:
agrippinensis hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
14. Februar 2017, 13:14:
escape hat ein Bild von Richmodis kommentiert.
29. Januar 2017, 19:01:
Compikoch hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
24. Januar 2017, 13:58:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
23. Januar 2017, 20:05:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
23. Januar 2017, 20:01:
heinz k 2 hat ein Bild von Compikoch kommentiert.
23. Januar 2017, 16:21:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
18. Oktober 2016, 13:32:
escape hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
17. Oktober 2016, 11:18:
agrippinensis hat ein Bild von heinz k 2 kommentiert.
16. Oktober 2016, 18:04:
heinz k 2 hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
13. Juni 2016, 14:43:
agrippinensis hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.
10. Juni 2016, 12:28:
agrippinensis hat den Blogeintag Kasse 3 für Sie von Marbez kommentiert.
6. Februar 2016, 21:40:
Mindfreak hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
5. Februar 2016, 12:42:
Compikoch hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
4. Februar 2016, 20:48:
Robbespierre13 hat den Blogeintag Arabische Intellektuelle sind selten von fruechtetee kommentiert.
6. Dezember 2015, 14:15:
agrippinensis hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
6. November 2015, 00:12:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
5. November 2015, 10:29:
Compikoch hat ein neues Bild in seine Galerie hochgeladen.
15. März 2015, 21:38:
Compikoch hat den Blogeintag Respekt Alte von immewigger kommentiert.